Von Spinat bis Karotte

Der Trend geht zu Gemüse im Tee

+
In Sachen Tee gibt es einen neuen Trend. Foto: Ole Spata

Tee ist gesund, Gemüse ist gesund. Warum nicht einfach mal beides zusammenbringen?

Stuttgart (dpa) - Im Smoothie trinken gesundheitsbewusste Trendsetter Spinat oder Rote Bete schon lange. Selbst erste Müslis gibt es mit Gemüse. Inzwischen könnte sich das Grünzeug aber auch im Tee zum Trend mausern.

Der Hersteller Løv Organic etwa hat nun die Sorte "Løv is green" auf den Markt gebracht und die enthält neben Birne und Apfel auch Gemüse - nämlich Karotte und Spinat. Für die Macher ist das nach eigenen Angaben ein Novum. Der Mix soll demnach vitaminreich und entgiftend sein.

Der Hersteller Bad Heilbrunner aus Oberbayern hat inzwischen mehrere Mischungen mit Gemüse im Sortiment: Orange-Karotte, Apfel-Spinat und Heidelbeere-Rote Bete. In der breiten Masse angekommen sind die Varianten aber offensichtlich noch nicht: Auch dort spricht man noch von einem "völlig neuen Teegenuss".

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund

Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund

Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland

Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Video

Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn

Als Fettaktivistin will diese Frau auch andere davon überzeugen, dass der Diät-Wahnsinn nicht sein muss. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn

Rossmann ruft glutenfreie Tortilla-Chips zurück

Bei einer Untersuchung ist Gluten in den als glutenfrei beschrieben Tortilla-Chips von Rossmann gefunden worden. Deshalb beorderte die Drogeriemarktkette die Chips nun …
Rossmann ruft glutenfreie Tortilla-Chips zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.