Erbsenstark

Viele Hummus-Pasten überzeugen im "Öko-Test"

+
Cremig und würzig: Guter Hummus, eine orientalische Spezialität, sollte deutlich nach Kichererbse schmecken. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Der Eiweißlieferant schmeckt gut zum Beispiel zu Fladenbrot: Hummus ist oft im Kühlregal oder im Glas zu finden. Sind die Fertigprodukte gute Alternativen zur selbst gemachten Kichererbsenpaste?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Eigentlich braucht es nicht viel, um Hummus selbst herzustellen. Verbraucher können die orientalische Spezialität aber auch als Fertigprodukt oft ohne Bedenken genießen. Das ist das Fazit eines Tests der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe Januar 2020).

Dabei schnitten 12 von 18 getesteten Kichererbsenpasten der Sorte "Classic" mit den Noten "gut" oder "sehr gut" ab. Wer zu Bio-Varianten greift, macht den Testern zufolge alles richtig: Die 7 getesteten Produkte dieser Kategorie erhielten alle ein "gut" oder "sehr gut". Aber auch 5 konventionelle Produkte konnten überzeugen.

3 Produkte bewegen sich mit einem "befriedigend" im Mittelfeld, weitere 3 sind dem Test zufolge "ausreichend". Streng waren die Tester dabei unter anderem, wenn es um Rückstände des Unkrautvernichters Glyphosat und des Schwermetalls Cadmium geht.

Zwar halten alle Kichererbsencremes die gesetzlichen Grenzwerte für Glyphosat ein. Für die Tester aber waren Rückstände in insgesamt 6 konventionellen Produkten ein Grund für Punktabzüge. Cadmium war mitunter dafür ausschlaggebend, 3 Produkte auf die unteren Ränge zu verweisen.

Geschmacklich hat "Öko-Test" beim Großteil der Produkte wenig auszusetzen. Die Tester achteten zum Beispiel auf eine eindeutige Kichererbsennote sowie auf Aromen der klassischen Hummus-Zutaten: Sesam, Knoblauch, Zitrone und Kreuzkümmel. Abzüge gab es für 3 Pasten, die stark oder sehr stark säuerlich nach Essig schmeckten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie hoch ist das Risiko einer Coronavirus-Infektion durch Türklinken oder Geld?

107.663 gemeldete Coronavirus-Infektionen in Deutschland beunruhigen die Bürger. Kann man sich wirklich durch Gegenstände anstecken? So minimieren Sie das Risiko.
Wie hoch ist das Risiko einer Coronavirus-Infektion durch Türklinken oder Geld?

Erste Hilfe leisten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Regel sollten Sie kennen

Das Coronavirus ändert alles. Diesen Eindruck hat jeder. Doch das stimmt meist nur für die angenehmen Dinge im Alltag. Es gibt Notlagen, in denen Bürger nach wie vor …
Erste Hilfe leisten während der Coronavirus-Pandemie: Diese Regel sollten Sie kennen

Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg

Bin auch ich infiziert? Viele fragen sich in diesen Tagen: Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? Hier finden Sie die Symptome der Lungenkrankheit.
Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg

Medikamente gegen Covid-19: Uniklinik Erlangen meldet erfolgreiche Antikörper-Therapie

Weltweit forschen Mediziner an Medikamenten gegen die Lungenkrankheit Covid-19, die durch Coronaviren verursacht wird. Deutsche Ärzte behandeln Patienten jetzt mit …
Medikamente gegen Covid-19: Uniklinik Erlangen meldet erfolgreiche Antikörper-Therapie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.