Kühlpack und Wärmekissen

Wärme oder Kälte? Was bei welcher Verletzung hilft

Ein Mann hält ein Kühlpack auf sein Knie. (Symbolbild)
+
Ein Kühlpack hilft gegen Schwellungen und Prellungen. (Symbolbild)

Bei manchen Verletzungen hilft es zu kühlen, bei anderen ist wärmen besser. Experten verraten, wann das Kühlpack oder das Kirschkernkissen besser ist.

Frankfurt am Main – Ein Kühlpack für das schmerzende Schienbein, das Wärmekissen für den verspannten Nacken: Helfen diese Methoden wirklich – und was passiert dabei im Körper?
Experten geben auf 24vita.de* Antworten auf die Frage, wann Wärme oder Kälte bei einer Verletzung hilft.

*24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.