Lästig, aber selten bedenklich

Wann Nasenbluten ein Fall für den Arzt ist

+
Verantwortlich für eine blutende Nase sind meist kleine geplatzte Blutgefäße. Trockene Schleimhäute tragen dazu bei. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Nasenbluten ist lästig, aber erstmal kein Grund zur Sorge. Zum Arzt sollte man nur, wenn die Nase immer wieder blutet, das Bluten nicht nachlässt oder das Blut eine auffällige Färbung aufweist.

Duisburg (dpa/tmn) - Läuft hellrotes Blut aus der Nase, ist das erstmal kein Grund zur Panik. Meist ist ein kleines Blutgefäß in der Nase geplatzt - etwa weil die Schleimhäute trocken und die Gefäße dadurch verletzlich sind.

Die HNO-Ärzte des HNOnet NRW raten, einen kalten Lappen in den Nacken zu legen. Dadurch ziehen sich die Blutgefäße zusammen. Den Kopf lassen Betroffene leicht nach vorn gebeugt. So läuft das Blut nicht in den Magen und löst dort unter Umständen Übelkeit aus. Zum Arzt gehen sollten Erwachsene mit Nasenbluten, wenn sie immer wieder aus der Nase bluten, das Bluten auch nach 15 Minuten nicht nachlässt oder das Blut nicht hellrot ist.

Bei älteren Menschen kommt Nasenbluten häufiger vor, weil die Schleimhäute generell schnell austrocknen. Ihnen helfen eventuell Nasensalben oder Nasenöle. Zudem sollten Betroffene viel trinken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Student will sich die Haare färben - so sieht er jetzt nicht mehr aus

Ein schwedischer Student musste nun auf die harte Art lernen, dass er allergisch auf Haarfärbemittel reagiert. Bei seinem Anblick rastet jetzt das Netz komplett aus.
Student will sich die Haare färben - so sieht er jetzt nicht mehr aus

Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Im Spätsommer werden Mücken, Wespen & Co. für Mensch und Tier nochmal richtig lästig. Stiche sind da vorprogrammiert. Oder wählen diese etwa ihre Beute bewusst aus?
Studie deckt auf: Darum werden Sie ständig von Mücken gestochen - und andere nicht

Handys in Kinderhand: Höheres Risiko für Kurzsichtigkeit

Computerbildschirme sind kein Spaß für die Augen. Besonders bei kleinen Kindern sehen Augenärzte Gefahren für die Entwicklung des Sehvermögens. Die Quittung kann nicht …
Handys in Kinderhand: Höheres Risiko für Kurzsichtigkeit

Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen

Obacht beim Kauf von Pfifferlingen: Sind die Pilze verpackt, lässt man am besten die Finger von ihnen. Bei loser Ware weisen gleich mehrere Merkmale auf gute oder …
Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.