Der richtige Zeitpunkt

Wann sollte der Graue Star operiert werden?

+
Eine Operation des Grauen Stars ist leichter und weniger riskant, wenn die Krankheit noch eher am Anfang ist. Foto: Rolf Vennenbernd

Eine Operation des Grauen Stars gehört eher zur Routine eines Arztes. Wann operiert wird, entscheidet allerdings der Patient. Je nach Dringlichkeit im Alltag, werden Schritte früher oder später eingeleitet.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Graue Star ist heilbar. Der richtige Zeitpunkt für die Operation der Linsentrübung hängt vor allem davon ab, wie sehr die Krankheit Patienten im Alltag beeinträchtigt.

Zu lange hinausschieben sollten Betroffene den Eingriff aber nicht, rät der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands. Das gilt vor allem für Grauer-Star-Patienten, die viel im Auto unterwegs sind: Diese sollten wenigstens einen Sehtest machen und sich nicht nur auf ein subjektives "Geht doch noch!"-Gefühl verlassen.

Alle anderen können theoretisch auch länger warten. Gerade Ältere sollten dabei aber bedenken, dass mit abnehmendem Sehvermögen die Sturzgefahr steigt - zum Beispiel, weil man Hindernisse nicht mehr so gut wahrnimmt. Und: Grauer Star lässt sich nach Angaben des Verbands zwar im fortgeschrittenen Stadium noch operieren. Leichter und weniger riskant ist der Eingriff aber, wenn die Krankheit noch eher am Anfang ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Diese Symptome sind typisch nach einer Covid19-Infektion

Immer mehr Fälle des mysteriösen Coronavirus aus China werden weltweit bekannt - auch in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Coronavirus: Diese Symptome sind typisch nach einer Covid19-Infektion

Wenn Knochen an den falschen Stellen wachsen

Es klingt wie aus einem Horrorfilm, ist aber für mindestens 40 Menschen in Deutschland Realität: Dort, wo vor kurzem noch Gewebe war, wachsen bei ihnen Knochen. Die …
Wenn Knochen an den falschen Stellen wachsen

Corona-Epidemie: Desinfektionsmittel ausverkauft? So stellen Sie es selbst her

Desinfektionsmittel sollen Viren und Bakterien abtöten und so vor Krankheiten schützen. Doch in Hinblick auf das Coronavirus herrschen besondere Empfehlungen.
Corona-Epidemie: Desinfektionsmittel ausverkauft? So stellen Sie es selbst her

Bluthochdruck? Warum Sie Ihre Tabletten niemals morgens nehmen sollten

Wann Arzneimittel eingenommen werden, kann einen immensen Einfluss auf deren Wirkung haben. Das zeigt sich auch bei Blutdruckpatienten. Forscher fanden jetzt die …
Bluthochdruck? Warum Sie Ihre Tabletten niemals morgens nehmen sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.