Die ABCDE-Regel

Welche Leberflecken sich besser ein Arzt anschaut

+
Muttermale im Blick behalten: Dermatologen empfehlen, zur Hautkrebsvorsorge den gesamten Körper auf Veränderungen zu untersuchen. Dabei hilft die ABCDE-Regel. Foto: Jens Schierenbeck

Um die Entstehung von Hautkrebs zu verhindern, sollte man mit auffälligen Leberflecken rechtzeitig zum Hautarzt gehen. Doch woran erkennen Patienten, ob ein Muttermal verdächtig ist? Die ABCDE-Regel hilft.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Leberflecken sind nichts Ungewöhnliches. Manche zeigt man allerdings besser einem Hautarzt. Denn nur wenn Veränderungen rechtzeitig erkannt werden, lässt sich bestenfalls die Entstehung von Hautkrebs noch verhindern.

Im Zweifel gilt: Lieber einmal zu viel zum Arzt gehen als zu lange abwarten. Welche Flecken verdächtig sind, erklärt die "Apotheken Umschau" (Ausgabe A6/2018) mithilfe der ABCDE-Regel:

- Asymmetrie: Pigmentflecken, die nicht rund oder oval sind

- Begrenzung: Flecken, deren Ränder verwaschen, gezackt oder unscharf aussehen

- Colorierung: Flecken mit unterschiedlichen Färbungen

- Durchmesser: Flecken mit mehr als fünf Millimetern Durchmesser an der breitesten Stelle

- Entwicklung: Flecken, die sich verändern, zum Beispiel schnell wachsen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.
Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie acht Wochen keinen Alkohol trinken

Die Fastenzeit ist in vollem Gange. Dabei sagen viele alten Lastern den Kampf an - etwa dem Alkohol. Doch was bewirkt ein Verzicht wirklich?
Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie acht Wochen keinen Alkohol trinken

Sie trinken gerne Kaffee? Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie es sein lassen

Trinken Sie gerne Kaffee? Und trinken Sie ihn zudem gar nicht so selten? Dann könnte es Ihren Körper aus der Bahn werfen, wenn Sie plötzlich damit aufhören.
Sie trinken gerne Kaffee? Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie es sein lassen

Wer häufig Eier verzehrt, der erhöht das Risiko tödlicher Herzkrankheiten, zeigt Studie

Heute schon ein Ei gegessen? Dann werden Sie diese Studienergebnisse ernüchtern: Ihnen zufolge sollen bereits ein paar Eier zu verheerenden Herzkrankheiten führen.
Wer häufig Eier verzehrt, der erhöht das Risiko tödlicher Herzkrankheiten, zeigt Studie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.