Gesund und sportlich

Wie man Sportverletzungen erkennt und was zu tun ist

+
Ein Stolperer oder Sturz beim Joggen und schon sind die Schmerzen da. Foto: dpa-tmn

Bei Sportlern sind Verletzungen keine Seltenheit. Dabei gibt es typische Beschwerden, die besonders häufig vorkommen. Wie man sie am besten versorgt und auskuriert.

München (dpa/tmn) - Bei Sportlern steigt die Verletzungsgefahr, wenn sie ihr Trainingsprogramm verändern. Das kann etwa der Wechsel von Ausdauer- zu Krafttraining sein, berichtet die Zeitschrift "Shape". Drei häufig auftretende Probleme - und was man dann tun kann:

Zerrung am Oberschenkel

Obwohl eine Zerrung nicht immer sichtbar ist, schmerzt der Muskel deutlich. Experten empfehlen, das Bein hochzulegen und den Bereich mit Pausen jeweils 15 Minuten lang zu kühlen. Dabei sollte man darauf achten, ein Tuch dazwischen zu legen und die Stelle nicht direkt zu kühlen. Zeigt sich nach vier Tagen keine Besserung, sollte man den Arzt aufsuchen.

Gedehnte Bänder im Sprunggelenk

Sind die Bänder überdehnt, schwillt das umliegende Gewebe an und schmerzt. Wenn der Fuß noch stabil und beweglich ist, sollte man kühlen und den Fuß hochlegen.

Entzündung im Handgelenk

Neben starken Schmerzen im Handgelenk und an der Sehne verursacht eine solche Entzündung auch eine eingeschränkte Beweglichkeit. Grund dafür ist eine übermäßige und einseitige Belastung der Sehnen wie beim Tennis oder Volleyball. Bei Rötungen zunächst kühlen und nach Möglichkeit einen elastischen Verband anlegen. Verbessert sich die Situation nach einigen Tagen nicht, empfiehlt sich der Gang zum Orthopäden oder Sportmediziner.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

24-Jährige stirbt fast, weil sie Pille zur Verhütung benutzt

Eine Frau nimmt die Pille zur Verhütung. Mit den Auswirkungen des Medikaments hat sie dabei jedoch nicht gerechnet: Es kostet sie fast das Leben.
24-Jährige stirbt fast, weil sie Pille zur Verhütung benutzt

Mythos Antibiotika: Darum müssen Sie eben nicht immer die ganze Packung nehmen

Antibiotika sind eine Wunderwaffe - jedoch nur, wenn sie richtig eingenommen werden. Patienten sollten daher genau aufpassen, was der Arzt wie verschreibt.
Mythos Antibiotika: Darum müssen Sie eben nicht immer die ganze Packung nehmen

Sofia startete mit nur 265 Gramm

Bei ihrer Geburt wog die kleine Sofia nur wenig mehr als ein Päckchen Butter. Elf Monate ist das her. Längst hat sie sich ins Leben gekämpft. Ihre Ärztinnen sind …
Sofia startete mit nur 265 Gramm

Dschungelcamp 2020: Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag - Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper

Dschungelcamp 2020: Jeder Dschungelcamp-Bewohner isst am Tag nur eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen. So gefährlich ist die Dschungeldiät.
Dschungelcamp 2020: Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag - Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.