Hilfstrick

Wie Patienten sich Namen von Medikamenten leichter merken

+
Es ist hilfreich sich den Namen wichtiger Medikamente einzuprägen, um in der Apotheke schnell das richtige Arzneimittel zu bekommen. Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa-Zentralbild/dpa

Viele Arzneimittel tragen komplizierte Namen und dem medizinische Laien fällt es oft schwer sich die Bezeichnung einzuprägen. Eselsbrücken und andere Tricks können dabei helfen in dringenden Fällen das gesuchte Präparat in der Apotheke zu finden.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Wer regelmäßig Pillen nehmen muss, tut gut daran, sich die Namen einzuprägen. Denn muss man ein Präparat schnell nachkaufen, ist es ungünstig, vom Apotheker diese "kleinen roten Tabletten" zu verlangen.

Die "Apotheken Umschau" (Ausgabe A12/2017) rät: Um sich sperrige Namen wie "Sinex avera", "Otriven" oder "Rhinodoron" besser merken zu können, zerlegt man sie in ihre Einzelteile und stellt sich dann Bilder zu den Silben vor. "Rhinodoron" etwa wird in "Rhino" und "doron" zerlegt, dann stellt man sich ein Rhinozeros und eine dornige Rose vor.

Wer schon weiß, dass er sich auch so nicht an den komplizierten Namen eines Medikaments erinnern kann, packt sich am besten einen Zettel ins Portemonnaie. Manche Apotheken bieten auch an, eine Medikamentenliste für ihre Stammpatienten abzuspeichern. Selbst wenn der Patient irgendwo anders ein bestimmtes Medikament benötigt, kann der Apotheker vor Ort in der Stammapotheke anrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann unterdrückt ein Niesen - und verletzt sich schwer dabei

Ein Brite wollte ein Niesen unterdrücken - und bekam prompt die Rechnung: Er hielt sich Mund und Nase zu und verletzte sich auf diese Weise ernsthaft im Rachen.
Mann unterdrückt ein Niesen - und verletzt sich schwer dabei

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Ohne Kaffee werden Sie morgens gar nicht richtig wach? Er ist das erste, was Sie zu sich nehmen? Das sollten Sie noch einmal überdenken.
Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Die kalte Jahreszeit sorgt gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe-Viren-Infektion und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Die bulgarische Küche mag's rustikal

Zum Salat ein Schnaps, und es kann nicht mehr viel schiefgehen: Die Bulgaren schätzen ihren Aperitif Rakia. Er passt zur bodenständigen Küche mit viel Paprika, …
Die bulgarische Küche mag's rustikal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.