Rezept

Weihnachtsdessert: Zimtquarkcreme mit Apfelstreuseln

+
Fruchtige Quarkcreme trifft auf buttrige Streusel: Die Zimtquarkmischung ist schnell geschichtet und sieht im Glas schön aus. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa-tmn

Dieses leichte und nicht zu süße Dessert mit Zimtquarkcreme und Apfelmus lässt sich aus nur wenigen Zutaten zubereiten. Der perfekte Abschluss für Ihr Weihnachtsessen.

Leipzig - Ein gelungener Abschluss gehört zu jedem großen Essen, besonders wenn es das Weihnachtsessen ist.

Diese köstliche Zimtquarkcreme mit Apfelstreuseln von Minzgrün bietet sich dafür an. Im Glas geschichtet und mit Apfelstreuseln und gehackten Mandeln getoppt, kann man diesen fruchtigen, festlichen Nachtisch zudem wunderbar vorbereiten.

So bereiten Sie die Zimtquarkcreme mit Apfelstreuseln zu

Zutaten für 2-3 Gläser

Für die Creme:

  • 400 g Quark
  • 50 ml Sahne (oder Milch)
  • 1-2 TL gemahlener Zimt
  • 1 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • 150 g Apfelmus

Für die Apfelstreusel:

  • 1 kleiner Apfel
  • 50 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Handvoll gehackte Mandeln

1. Mehl, Zucker, Zimt und Butter in Flöckchen zu einem Streuselteig kneten. Apfel entkernen, fein würfeln und unter die Streuseln heben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 20 - 25 min backen.

2. Währenddessen die Creme zubereiten: Hierfür Quark mit der Sahne, Zimt und etwas Ahornsirup verrühren.

3. In einem Dessertgläschen nun abwechselnd 2 EL Quarkcreme und Apfelmus schichten, abschließend mit dem leicht abgekühlten Streuseln und gehackten Mandeln toppen und servieren.

Lesen Sie auch: Für diesen genialen Schokokuchen brauchen Sie nur zwei Zutaten.

dpa

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Ein Klassiker, der nicht fehlen darf: Eine Tarte mit Äpfeln und Marzipan. Foto: BVEO/dpa-tmn
Ein Klassiker, der nicht fehlen darf: Eine Tarte mit Äpfeln und Marzipan. Foto: BVEO/dpa-tmn © BVEO
Auch zur winterlichen Kürbissuppe schmecken Apfelstückchen. Foto: BVEO/dpa-tmn
Auch zur winterlichen Kürbissuppe schmecken Apfelstückchen. Foto: BVEO/dpa-tmn © BVEO
Äpfel ergänzen mit ihrer Säure auch perfekt herzhafte Gerichte, wie hier einen Putenrollbraten. Foto: BVEO/dpa-tmn
Äpfel ergänzen mit ihrer Säure auch perfekt herzhafte Gerichte, wie hier einen Putenrollbraten. Foto: BVEO/dpa-tmn © BVEO
Selbst gemachtes Apfelmus eignet sich gut zum Einfrieren. Außerdem lassen sich damit Äpfel verarbeiten, die man nicht gut lagern kann. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn
Selbst gemachtes Apfelmus eignet sich gut zum Einfrieren. Außerdem lassen sich damit Äpfel verarbeiten, die man nicht gut lagern kann. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © Kai Remmers
Andrea Schirmaier-Huber ist Konditorweltmeisterin. Foto: Benedikt Roth/dpa-tmn
Andrea Schirmaier-Huber ist Konditorweltmeisterin. Foto: Benedikt Roth/dpa-tmn © Benedikt Roth

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fasten: Von Heilfasten bis Intervallfasten - mehrere Regeln sollten beachtet werden

Fasten, Intervallfasten, Heilfasten. Nichts essen, nur trinken: Viele Menschen starten nach Karneval in die Fastenzeit. Doch es gibt Regeln.
Fasten: Von Heilfasten bis Intervallfasten - mehrere Regeln sollten beachtet werden

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Immer wieder werden die Auslöser von Krebs diskutiert. Aktuell warnen Forscher vor zwei Lebensmitteln, weil sie zu Darmkrebs führen könnten - doch fast jeder darf sie …
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Wer polyphasisch schläft, schlummert keine sieben bis acht Stunden am Stück, sondern teilt seinen Schlaf auf. Der Selbstversuch eines US-Amerikaners geht jetzt viral.
Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Wie gefährlich ist es, wenn ich kurz vorm Einschlafen zucke?

Viele kennen es: Kurz bevor Sie ins Schlummerland abdriften, zuckt das Bein nochmal kurz. Und schon sind Sie wieder wach – doch ist das gefährlich?
Wie gefährlich ist es, wenn ich kurz vorm Einschlafen zucke?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.