Vorstellungsgespräch: Worauf es ankommt

Vorstellungsgespräch: Worauf es ankommt
"Sie haben Post": So bewältigen Berufstätige die E-Mail-Flut
"Sie haben Post": So bewältigen Berufstätige die E-Mail-Flut
"Sie haben Post": So bewältigen Berufstätige die E-Mail-Flut
Getauschte Signatur offenbart Sexismus am Arbeitsplatz
Getauschte Signatur offenbart Sexismus am Arbeitsplatz
Getauschte Signatur offenbart Sexismus am Arbeitsplatz
Von Mutterschutz bis Kitaplatz: Welche Rechte haben Eltern?
Von Mutterschutz bis Kitaplatz: Welche Rechte haben Eltern?
Von Mutterschutz bis Kitaplatz: Welche Rechte haben Eltern?
Narzissten gelangen etwas häufiger in Führungspositionen
Narzisstische Menschen wirken auf andere Menschen unsympathisch. Im Beruf verschafft ihnen diese Eigenschaft jedoch einige Vorteile. Allerdings nur auf der Karriereleiter.
Narzissten gelangen etwas häufiger in Führungspositionen
Neue Studiengänge: Tourismus, Raumfahrt, Quantentechnik
Noch unsicher, was man ab Wintersemester studieren soll? Hier gibt es Angebote für Fortgeschrittene. Die Universitäten haben Raumfahrttechnik, Eventmanagement und Tourismus sowie Quantentechnik und Gerontologie ins Programm aufgenommen.
Neue Studiengänge: Tourismus, Raumfahrt, Quantentechnik

Aktuelle E-Paper

Aktuelle E-Paper
Aktuelle Beilagen
Aktuelle Beilagen
Anzeigen aufgeben
Anzeigen aufgeben
Zusteller gesucht
Zusteller gesucht

Rekord bei Studium ohne Abitur

Von wegen "zum Studieren braucht man Abi": Über 50 000 an deutschen Unis haben keines. Als beruflich Hochqualifizierte oder über spezielle Prüfungen können sie sich den Traum doch erfüllen.
Rekord bei Studium ohne Abitur

In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt

Seit langem wird beklagt, dass Pflege ein klassischer Frauenberuf ist - auch weil es in der Branche viele schlecht bezahlte Teilzeitjobs gibt. Das Statistische Bundesamt belegt dies nun mit neueren Zahlen.
In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt

Wiedereinstieg in den Beruf: "Es muss kein Mini-Job sein"

Drei, vier und manchmal zehn Jahre steigen manche Frauen wegen der Kinder aus dem Job aus. Wollen sie dann in den Beruf zurückkehren, sind viele unsicher. Eine Beraterin der Arbeitsagentur erklärt, welchen Denkfehler Rückkehrerinnen ihre Ansicht nach häufig machen.
Wiedereinstieg in den Beruf: "Es muss kein Mini-Job sein"

Job und Privatleben trennen: Grenze jeden Morgen neu ziehen

Die Grenze zwischen effektiver Arbeitszeit und Privatleben scheint immer mehr zu verwischen. Dies birgt einige Gefahren. Daher sollten beide Rollen klar voneinander getrennt werden.
Job und Privatleben trennen: Grenze jeden Morgen neu ziehen

Aus dem Campus auf die Straßen - Studenten werben für Europa

Pro-europäische Signale wie jetzt aus den Niederlanden registriert der Deutsche-Akademische Austauschdienst mit spürbarer Erleichterung. Hier gilt: Europäisch mobile Studenten sind ein gutes Mittel gegen neuen Nationalismus. Dafür sollen sie "raus auf die Straßen".
Aus dem Campus auf die Straßen - Studenten werben für Europa

Wissenschaftler weisen den Weg zum Glück

Seit 2013 feiern die Vereinten Nationen den "International Day of Happiness". In Mannheim hat eine selbst ernannte Glücksministerin dazu eine Brief-Aktion gestartet. In Braunschweig entwickeln Psychologen Glücks-Schulungen speziell für Lehrer.
Wissenschaftler weisen den Weg zum Glück

Kleinanzeigen

Su. einen Kurs für
Su. einen Kurs für
Nachmieter ges. KS.
Nachmieter ges. KS.
HEF – 5 Min. z. Zentrum:
HEF – 5 Min. z. Zentrum:
EFH Bad Emstal OT Balhorn
EFH Bad Emstal OT Balhorn
Guterhaltene Kleinmöbel
Guterhaltene Kleinmöbel

Kompetent wirken: Auf die Körpersprache kommt es an

Kompetent wirken: Auf die Körpersprache kommt es an

Von diesen Jobs träumen die Deutschen

Von diesen Jobs träumen die Deutschen

Wie werde ich Kosmetiker/in auf einem Kreuzfahrtschiff?

Wie werde ich Kosmetiker/in auf einem Kreuzfahrtschiff?

Ausstiegsgespräch bietet Chance für beide Seiten

Tschüss und weg - die Kündigung eines Arbeitnehmers wird in vielen Unternehmen stillschweigend akzeptiert. Dabei kann es für die Firma sehr hilfreich sein, in einem Ausstiegsgespräch die Gründe zu erfahren. Auch der Arbeitnehmer hat Vorteile von diesem Austausch.
Ausstiegsgespräch bietet Chance für beide Seiten

Bei ständiger Verspätung droht Kündigung

Mal ist der Wecker schuld, dann ist das Kind krank - es gibt verschiedene Gründe, warum der Arbeitstag nicht immer pünktlich beginnen kann. Zur Regel sollten Verspätungen allerdings nicht werden. Im schlimmsten Fall folgt die Kündigung.
Bei ständiger Verspätung droht Kündigung

Warum Tratsch im Job so verbreitet ist

Klatsch ist im Job nicht wegzudenken. Vielen gilt er als schlechter Stil. Doch ein Stück weit gehört er dazu, um erfolgreich zu sein. Das sagen zumindest Experten. Doch wann wird es zuviel? Und wie setzt man sich zur Wehr?
Warum Tratsch im Job so verbreitet ist

An Hochschulen bleibt prekäre Beschäftigung Normalität

Die Regierung hat die Lage jüngerer Wissenschaftler per Gesetz verbessert. Doch zum ersten Jahrestag der Reform zeigt sich (nicht nur) die Gewerkschaft ernüchtert und kündigt Klagen gegen störrische Uni-Arbeitgeber an. Union und SPD empfehlen: Bitte erstmal abwarten.
An Hochschulen bleibt prekäre Beschäftigung Normalität

Als Azubi zum Botschafter für den eigenen Beruf werden

Wie läuft eine Ausbildung wirklich ab? Kaum jemand kann das so gut erklären, wie Jugendliche, die gerade in der Ausbildung sind. Sie können deshalb als Ausbildungsbotschafter in Schulen gehen. Davon profitieren nicht nur die Schüler, sondern auch sie selbst.
Als Azubi zum Botschafter für den eigenen Beruf werden

Digitales an Unis verdrängt klassische Lehrmittel nicht

Trotz des digitalen Fortschritts sind die grünen Tafeln längst nicht aus den Hörsälen verschwunden. Sowohl bei Dozenten als auch bei Studenten hat das Lernmedium immer noch viel Zustimmung.
Digitales an Unis verdrängt klassische Lehrmittel nicht