Übermäßiges Selbstvertrauen

Anfänger schätzen ihr Wissen oft zu hoch ein

+
Wer eine neue Theorie gelernt hat, ist nicht automatisch ein Experte. Oft schätzen Neulinge ihr Wissen zu hoch ein. Foto: Sina Schuldt/dpa

Bescheidenheit ist des Anfängers Sache nicht. Das zeigt zumindest eine Studie der Zeitschrift "Psychologie Heute". Demnach erklären sich Neulinge viel zu schnell zu Experten.

Weinheim (dpa/tmn) - Etwas Oberflächenwissen ist manchmal gefährlicher, als überhaupt keine Ahnung zu haben. Denn wer sich nur etwas mit einem Thema beschäftigt, gerät schnell in die sogenannte Anfängerblase. Das zeigt eine Studie aus den USA, über die "Psychologie Heute" (Ausgabe 3/2018) berichtet.

Menschen, die eine bestimmte Methode gerade erst kennengelernt haben, halten sich demnach viel zu schnell für Experten. Das äußert sich zum Beispiel darin, dass sie wilde und fehlerhafte Theorien aufstellen, wie sich Probleme damit lösen lassen.

Der Effekt der Anfängerblase nimmt jedoch ab, wenn Einsteiger weitere Erfahrungen auf einem Gebiet sammeln: Das übermäßige Selbstvertrauen steigt dann zumindest für eine gewisse Zeit nicht noch weiter.

Zusammenfassung der Studie (Englisch)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie oft und wie lange darf ich während der Arbeit aufs Klo? 

Ihre Verdauung spielt Ihnen öfter mal Streiche und Sie verschwinden regelmäßig auf dem Klo? Wie oft und wie lange Ihr Chef das hinnehmen muss, erfahren Sie hier.
Wie oft und wie lange darf ich während der Arbeit aufs Klo? 

Der Hebammenberuf ist im Umbruch

Hebammen werden gesucht, hofiert, gelobt. Doch was bringt all die Wertschätzung, wenn sie sich nicht auszahlt? Und jetzt steht auch noch eine Reform der Ausbildung …
Der Hebammenberuf ist im Umbruch

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Ausbildungen in Deutschland

Wer schon in der Ausbildung gut verdienen will, der sollte eine Lehre in einen diesen Beruf anstreben. Viele verdienen auch nach der Ausbildung noch gutes Geld.
Gehalt: Die zehn bestbezahlten Ausbildungen in Deutschland

Kollege klaut Essen aus Kühlschrank - dann beginnt irre Verfolgungsjagd

Einem Mitarbeiter wird Essen aus dem Bürokühlschrank geklaut. Doch statt den Diebstahl hinzunehmen, startet er eine Verfolgungsjagd, die das Internet so noch nicht …
Kollege klaut Essen aus Kühlschrank - dann beginnt irre Verfolgungsjagd

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.