Tipps für die Bewerbung

Anschreiben sollte keine umformulierte Jobanzeige sein

+
Das Anschreiben soll auf die Bewerbung Appetit machen und gleichzeitig die Fertigkeiten zusammenfassen, die ein Bewerber in seinem Lebenslauf vermitteln möchte. Foto: Peer Grimm

Beim Verfassen des Bewerbungsanschreibens besteht die Gefahr einer Kopie des Anzeigentextes. Der Karriere- und Bewerbungschoach Jürgen Hesse gibt Tipps, wie sich das vermeiden lässt.

Berlin (dpa/tmn) - Stellenanzeigen enthalten zum Teil sehr detaillierte Anforderungen, die ein Wunschkandidat erfüllen sollte. Im Anschreiben müssen Bewerber aber nicht auf all diese Kriterien eingehen, erklärt Karriere- und Bewerbungscoach Jürgen Hesse vom Büro für Berufsstrategie in Berlin.

Er rät stattdessen: "Im Anschreiben geht es darum, die Anzeige geschickt zu spiegeln, ohne dass sich der Adressat veralbert fühlt, indem man einfach nur den vorhandenen Text umformuliert." Dafür sei es wichtig, dass das Anschreiben Appetit macht und gleichzeitig die Fertigkeiten zusammenfasst, die ein Bewerber in seinem Lebenslauf vermitteln möchte.

Anstatt "Häkchen an alle Anzeigenpunkte" zu setzen, gelte es, sich auf die relevantesten Anforderungen zu konzentrieren und darzustellen, was man in diesen Bereichen schon gemacht hat. "Das Anschreiben kann man darüber hinaus dazu nutzen, auf Aspekte einzugehen, die man zusätzlich zum Stellenprofil anbieten kann", so Hesse.

Webauftritt Jürgen Hesse

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Hilfe vom Staat: Wem steht was zu – und von wem?

Kinder zu Hause statt in der Kita, wegbrechende Aufträge, Kurzarbeit: Die Corona-Krise trifft Selbstständige, Unternehmer und Angestellte. Wer Anspruch auf was hat.
Corona-Hilfe vom Staat: Wem steht was zu – und von wem?

Helden der Corona-Krise: Das sind die Gehälter der Beschäftigten in systemrelevanten Berufen

In der Corona-Krise sind wir alle auf sie angewiesen: Diese Liste gibt Aufschluss darüber, was Supermarktangestellte, Krankenpfleger, Erzieher und Co. verdienen.
Helden der Corona-Krise: Das sind die Gehälter der Beschäftigten in systemrelevanten Berufen

Kurzarbeitergeld und Hilfen wegen Coronavirus: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige

Die Politik hat neue Hilfen beschlossen, um Betrieben in der Corona-Krise zu helfen. Auch bei der Kurzarbeit gibt es einige Neuerungen. Was Arbeitnehmer und Selbständige …
Kurzarbeitergeld und Hilfen wegen Coronavirus: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige

Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist

Ihnen droht die Kündigung? Oder Sie wollen endlich raus aus dem Job? Dann sollten Sie wissen, wie die Kündigungsfrist des Arbeitsvertrags gesetzlich geregelt ist.
Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.