Auswertung von Stellenanzeigen

Arbeitgeber locken Bewerber selten mit Weiterbildungen

+
In vielen Stellenanzeigen werden keine Weiterbildungen in Aussicht gestellt. Foto: Daniel Karmann

Bieten Arbeitgeber Weiterbildungen an, werden sie Bewerbern gegenüber attraktiver. In Stellenanzeigen werben aber nur wenige mit diesem Anreiz. Welche Branchen hier eine Ausnahme machen.

Berlin (dpa/tmn) - Bietet mein künftiger Arbeitgeber Möglichkeiten zur Weiterbildung an? In einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt ist das eine wichtige Frage. Eine Antwort darauf bekommen Menschen auf Jobsuche aber eher selten, wenn sie Stellenanzeigen studieren.

Nur knapp ein Drittel der Unternehmen (31 Prozent) stellt Kandidaten Fort- und Weiterbildungen in Aussicht. Das zeigt eine Auswertung des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) von etwa 1,1 Millionen Stellenanzeigen.

Das Angebot von Weiterbildungen ist abhängig von der Branche. Im Bereich Gesundheit, Medizin und Soziales machen Arbeitgeber zum Beispiel in mehr als der Hälfte der ausgeschriebenen Stellen (56 Prozent) auf die Möglichkeit einer Weiterqualifizierung aufmerksam. Die Branchen stehen damit an der Spitze.

Für Jobs in Transport, Verkehr und Logistik etwa spielen Weiterbildungen dagegen nur knapp in jeder fünften Ausschreibung (19 Prozent) eine Rolle. Die Bereiche bilden damit das Schlusslicht der Auswertung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Überraschend: Das dürfen Sie trotz Krankschreibung machen

Darf ich zum Einkaufen oder ins Kino, wenn ich krankgeschrieben bin? Viele Mitarbeiter denken, sie müssten bei Krankheit das Bett hüten. Doch das Gegenteil ist der Fall.
Überraschend: Das dürfen Sie trotz Krankschreibung machen

Frau betrügt, um gutbezahlten Job zu bekommen - jetzt muss sie ins Gefängnis

Eine Australierin log dreist in ihrer Bewerbung für eine gutbezahlte Stelle bei einer Regionalregierung in Australien und wurde nun zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.
Frau betrügt, um gutbezahlten Job zu bekommen - jetzt muss sie ins Gefängnis

Ranking: Das sind die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2020 - Platz eins überrascht

Wer ist der beste Arbeitgeber Deutschlands? Mit dieser Frage haben sich Mitarbeiter beschäftigt und abgestimmt. Es gibt einen neuen Sieger.
Ranking: Das sind die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2020 - Platz eins überrascht

Ehrlichkeit gehört in manchen Jobs ins Arbeitszeugnis

Ob ein Mitarbeiter ehrlich ist, scheint auf den ersten Blick ein ungewöhnlicher Aspekt für ein Arbeitszeugnis. In manchen Fällen kann der Hinweis aber üblich - oder gar …
Ehrlichkeit gehört in manchen Jobs ins Arbeitszeugnis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.