Arbeitsunfall

Auch kleine Kratzer im Verbandbuch festhalten

+
Einen blutenden Daumen muss man auch im Verbandbuch eintragen. Foto: Ole Spata/dpa

Ein Unfall auf Arbeit kann schnell passieren. Sogar beim Schneiden eines Apfels. Man rutscht ab und schneidet sich. Wichtig ist, dass auch solch kleine Verletzungen im Verbandbuch aufgenommen werden.

Köln (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sollten auch kleine Verletzungen und ihre Behandlung im Verbandbuch festhalten lassen. Das gilt selbst bei Mini-Kratzern, auf die nur schnell ein Pflaster geklebt wird, erklärt die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM).

Denn aus vermeintlich harmlosen Verletzungen können ernsthafte Probleme werden, bei einer Infektion etwa. In solchen Fällen ist es für die Einstufung als Arbeitsunfall sinnvoll, wenn die Verletzung von Anfang an dokumentiert ist.

Ein Verbandbuch muss es in jedem Unternehmen und jeder Behörde geben, wahlweise als echtes Buch auf Papier oder als Datei. Wer es führt und verwahrt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich - in der Regel zum Beispiel ein Ersthelfer oder der Betriebsarzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge bewirbt sich bei NASA und erhält diese Antwort

Einfach zu goldig: Ein Viertklässler bewirbt sich bei der NASA, um die Erde zu schützen. Womit er wohl nicht gerechnet hat: Er bekommt tatsächlich eine Antwort.
Junge bewirbt sich bei NASA und erhält diese Antwort

Mann langt Arbeitskollegin an Po - sie kontert geruchsintensiv

Eine Frau wird von ihrem Arbeitskollegen belästigt und angegrabscht. Irgendwann wird es ihr zu blöd - und sie wendet einen Trick an, den er so schnell nicht vergisst.
Mann langt Arbeitskollegin an Po - sie kontert geruchsintensiv

Ist das die vielleicht gemeinste Bewerbungsfrage?

Mit einer richtig fiesen Frage wurde ein Bewerber im Vorstellungsgespräch konfrontiert. Sie war scheinbar unlösbar und auch das Netz rätselte mit. Doch dann gab es …
Ist das die vielleicht gemeinste Bewerbungsfrage?

Diesen Google-Witz verstehen nur intelligente Menschen - Sie auch?

Die Google-Mutter Alphabet will Google-Aktien zurückkaufen - und zwar im Wert von genau 8.589.869.056 Dollar. Diesen Witz verstehen nur bestimmte Menschen.
Diesen Google-Witz verstehen nur intelligente Menschen - Sie auch?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.