Arbeitsrecht

Bahnausfälle wegen Sturm entschuldigen kein Zuspätkommen

+
Nach Sturmtief "Eberhard" müssen Bahnreisende in NRW mit Ausfällen und verspäteten Zügen rechnen. Pendler, die zu spät zur Arbeit kommen, können sich aber nicht auf höhere Gewalt berufen. Foto: Oliver Berg

Zugausfälle und Verspätungen: Auch nach dem Ende von Sturmtief "Eberhard" sind die Folgen für Reisende zum Wochenbeginn noch spürbar. Viele Pendler konnten etwa nicht pünktlich zur Arbeit kommen. Müssen sie eine Abmahnung fürchten?

Köln (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sind dafür verantwortlich, pünktlich bei der Arbeit zu sein. Das gilt auch, wenn wegen eines Sturms oder Unwetters der Bahnverkehr ausfällt, erklärt Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln.

Auf höhere Gewalt können sich Arbeitnehmer dabei nicht berufen. Wochenendpendler etwa, die wegen der Zugausfälle feststecken, haben im Zweifelsfall Pech. Arbeitnehmer müssen damit rechnen, dass sie keinen Lohn erhalten für die Zeit, die sie zu spät zur Arbeit kommen, so Oberthür. Gegebenenfalls kann es sein, dass Mitarbeiter die ausgefallene Zeit nacharbeiten müssen.

Mit Sanktionen wie einer Abmahnung müssen Arbeitnehmer aber in der Regel nicht rechnen, wenn sie wegen der Nachwirkungen eines Sturms im Nah- und Fernverkehr erst später zu Arbeit kommen können. "Das wird in einem solchen Fall kein Arbeitgeber machen", sagt Oberthür. Das gilt insbesondere, wenn die Auswirkungen eines Sturms nicht schon im Voraus absehbar sind.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie viel verdienen Deutschlands Arbeitnehmer? Statistiken verraten, wie hoch das Durchschnittseinkommen tatsächlich ist. 
Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

Der Jobboom in Deutschland neigt sich dem Ende zu. Ob auch Sie Gefahr laufen, Ihren Job zu verlieren, erkennen Sie an diesen Warnzeichen - doch Sie können kämpfen.
Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen

Im ersten Halbjahr 2019 stachen besonders drei Branchen durch die meisten Krankschreibungen heraus - und psychische Krankheiten haben einen Großteil davon verschuldet.
In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen

Unfassbar: 61-Jährige verübt "Kaffee-Rache" an ihrem Chef

Die 61-jährige Mitarbeiterin des Kosmetikkonzerns Beiersdorf in Hamburg hat sich aus Verzweiflung auf eine sehr unschöne Art und Weise an ihrem Chef gerächt.
Unfassbar: 61-Jährige verübt "Kaffee-Rache" an ihrem Chef

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.