Umfrage

Berufserfahrung in zwei von drei Stellenanzeigen erwartet

+
Die meisten Arbeitnehmer erwarten von Bewerbern, dass sie in ihrem Feld Berufserfahrung gesammelt haben. Foto: Oliver Berg

Berufserfahrung, Software-Kenntnisse, fachliche Qualifikationen - bei Stellenanzeigen werden an Bewerber einige Anforderungen gestellt. Aber worauf achten die Arbeitgeber am meisten?

Berlin (dpa/tmn) - Berufserfahrung zählt zu den wichtigsten Dingen, die Arbeitgeber von Bewerbern erwarten. Das zeigt eine Auswertung des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) von etwa 1,2 Millionen Stellenanzeigen.

In rund zwei Drittel der analysierten Ausschreibungen (67 Prozent) wurde demnach die Berufserfahrung als zentrale Voraussetzung für Kandidaten genannt. Auf Platz zwei der Anforderungen folgt technisches und handwerkliches Verständnis (26 Prozent). Kenntnisse im Umgang mit den klassischen Office-Anwendungen sind in gut einem Fünftel der Stellenanzeigen (22 Prozent) Thema.

Hard Skills wie Programmier- und SAP-Kenntnisse, Projektmanagement oder Know-how zum Thema agile Arbeitsprozesse waren mit jeweils unter zehn Prozent im Gesamtbild der Stellenanzeigen weniger gefragt. In einzelnen Branchen und Berufsgruppen war der Anteil solcher Fachkenntnisse jedoch teils deutlich höher.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie viel verdienen Deutschlands Arbeitnehmer? Statistiken verraten, wie hoch das Durchschnittseinkommen tatsächlich ist. 
Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

Der Jobboom in Deutschland neigt sich dem Ende zu. Ob auch Sie Gefahr laufen, Ihren Job zu verlieren, erkennen Sie an diesen Warnzeichen - doch Sie können kämpfen.
Entlassungswelle: Erkennen Sie sie - und entkommen Sie ihr mit diesen Tricks

In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen

Im ersten Halbjahr 2019 stachen besonders drei Branchen durch die meisten Krankschreibungen heraus - und psychische Krankheiten haben einen Großteil davon verschuldet.
In diesen Berufen leiden Angestellte am häufigsten an psychischen Problemen

Unfassbar: 61-Jährige verübt "Kaffee-Rache" an ihrem Chef

Die 61-jährige Mitarbeiterin des Kosmetikkonzerns Beiersdorf in Hamburg hat sich aus Verzweiflung auf eine sehr unschöne Art und Weise an ihrem Chef gerächt.
Unfassbar: 61-Jährige verübt "Kaffee-Rache" an ihrem Chef

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.