Wenn die Zeit nicht reicht

Chef muss Überstunden nicht zwangsläufig bezahlen

+
Arbeiten Beschäftigte mehr als vorgesehen, so fallen zwar faktisch Überstunden an. Foto: Peter Endig/Illustration

Die Arbeit scheint kein Ende zu nehmen. Ist es dann sinnvoll eigenmächtig länger als vorgesehen zu arbeiten? Hat man dann automatisch ein Recht auf die zusätzliche Bezahlung?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Arbeitgeber ist nicht immer zur Vergütung von Überstunden verpflichtet. Darauf macht der Bund-Verlag auf seinem Blog für Betriebsräte aufmerksam.

Arbeiten Beschäftigte mehr als vorgesehen, so fallen zwar faktisch Überstunden an. Vergüten muss sie der Arbeitgeber aber nur dann, wenn eine entsprechende Rechtsgrundlage Überstunden zulässt und der Arbeitgeber die Mehrarbeit veranlasst hat.

Solche Regelungen sind zum Beispiel im Arbeits- oder Tarifvertrag festgehalten. Aufdrängen lassen muss sich der Chef die Vergütung von Überstunden durch "obligatorische Mehrarbeit" nämlich nicht.

Bekommen Beschäftigte aber so viele Aufgaben zugewiesen, dass die Arbeitslast nur mit Überstunden zu schaffen ist, gilt: Der Arbeitnehmer muss den Arbeitgeber darauf hinweisen, dass Überstunden anfallen werden.

Oft reiche es aber auch aus, dass der Arbeitgeber die Überstunden geduldet hat, heißt es beim Bund-Verlag mit Verweis auf die ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts.

Bund-Verlag zu Überstunden

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Emotional intelligente Menschen verzichten alle auf dieses Wort

Wer sich im Beruf mit seinen Kollegen austauscht, sagt schnell etwas, das andere falsch verstehen. Besonders ein Wort sorgt oft für schlechte Stimmung.
Emotional intelligente Menschen verzichten alle auf dieses Wort

Gehalt: Wie viel verdienen eigentlich Lokführer?

Lokführer tragen die Verantwortung für viele Menschenleben. Doch verdienen sie dafür auch einen angemessenen Lohn? Wie viel Gehalt zahlt etwa die Deutsche Bahn?
Gehalt: Wie viel verdienen eigentlich Lokführer?

Haben Sie es schon erlebt? So viele Menschen trinken am Arbeitsplatz wirklich

Es könnte den überforderten Azubi ebenso treffen wie den hoch bezahlten Firmenchef. Wenn Sie dieses Verhalten an einem Kollegen beobachten, greifen Sie früh ein.
Haben Sie es schon erlebt? So viele Menschen trinken am Arbeitsplatz wirklich

Unmenschlich: Wütender Chef lässt seine Mitarbeiter zur Strafe etwas Unglaubliches tun

Wenn Sie auf der Arbeit Mist bauen, was macht Ihr Chef dann mit Ihnen? Bestimmt nicht das, was ein chinesischer Firmenchef wie selbstverständlich befahl.
Unmenschlich: Wütender Chef lässt seine Mitarbeiter zur Strafe etwas Unglaubliches tun

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.