Stellenanzeige

Kurios: Chef sucht harte Jungs "zum Schulden eintreiben"

Ein Unternehmen sucht Profis zum Schulden eintreiben. Um welche Firma es sich genau handelt, bleibt geheim. Doch mit einem Detail nimmt es der Chef ganz genau.

Auf Facebook macht ein Ausschnitt einer Zeitungsanzeige die Runde, die das Netz zum Schmunzeln bringt: Eine Firma sucht "Hardcore-Jungs zum Schulden eintreiben". 

Knallharte Jungs zum Schulden eintreiben gesucht

Dabei legt der zukünftige Chef offensichtlich großen Wert auf Jungs, die ordentlich zupacken können und eine handfeste Ausbildung hinter sich haben: "Kriegsveteranen aus Russland, Ex-Jugoslavien, Afrika, Fremdenlegion usw." Auch eine schriftliche Bewerbung sei unbedingt erforderlich. 

Eine spätere Festanstellung sei bei guter Führung durchaus drin. Nur auf eine Sache legt der Chef großen Wert: Dass der neue Mitarbeiter die Gesetze "zu respektieren weiß".

So reagiert das Netz

Welche Firma hier nach fleißigen Mitarbeitern sucht, und aus welchem Milieu das Unternehmen stammt, ist leider nicht bekannt. Die Facebook-Gemeinde lacht sich jedenfalls schlapp über dieses kuriose Fundstück.

Eine Userin schreibt: "Ich schätze mal, dass die Bewerber kein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen brauchen. Da sie die Gesetze automatisch respektieren, wäre solch ein Dokument ja auch überflüssig." Ein anderer fügt gewieft hinzu: "Wo ist das Problem? Da steht schließlich nirgendwo, WESSEN Gesetze respektiert werden sollen."

Das könnte Sie auch interessieren:

Auch früher gab es schon kuriose Stellenanzeige, die für den ein oder anderen Schmunzler gesorgt hat. Ein Café suchte mithilfe eines Aushangs einen "nicht komplett verpeilte" Kellner und eine Familie in Schottland warb für einen Babysitter-Job in einem Geisterhaus.

Kurios: Die lustigsten Büro-Aushänge aus dem Netz

Der klassische Klo-Aushang als Checkliste...
Der klassische Klo-Aushang als Checkliste... © reddit
Auch Kollegen mit Alkoholproblem trifft man in jedem Büro. 
Auch Kollegen mit Alkoholproblem trifft man in jedem Büro.  © reddit
Merke: Wenn&#39s gut läuft - bloß nicht versemmeln!
Merke: Wenn's gut läuft - bloß nicht versemmeln! © reddit
Wenn man auf dem Klo sitzt, merkt man gar nicht, wie die Zeit vergeht.
Wenn man auf dem Klo sitzt, merkt man gar nicht, wie die Zeit vergeht. © reddit
Echter Kaffeegenuss - frisch aufgebrüht.
Echter Kaffeegenuss - frisch aufgebrüht. © reddit
Bitte nicht stören - sensible Programmierer!
Bitte nicht stören - sensible Programmierer! © reddit
Wozu Zwiebeln alles gut sind...
Wozu Zwiebeln alles gut sind... © reddit

Rubriklistenbild: © facebook / Kurioses aus der Presseschau

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sport in der Mittagspause hilft der Konzentration

Arbeiten im Büro bedeutet meist Sitzen am PC - also wenig Bewegung. Eine kurze Sport-Einheit bringt ein wenig Schwung in diesen Ablauf. Was gilt es hierbei zu beachten?
Sport in der Mittagspause hilft der Konzentration

Darf der Chef ausnahmsweise Nachtschichten anordnen?

Viele Menschen haben feste Arbeitszeiten, die in einem Arbeitsvertrag geregelt sind. Aber wie ist zu verfahren, wenn dringend eine Aufgabe erledigt werden muss und damit …
Darf der Chef ausnahmsweise Nachtschichten anordnen?

Wie werde ich Finanzwirt/in?

Finanzbeamten eilt ein schlechter Ruf voraus: Sie seien träge, angestaubt, hätten eine Ärmelschonermentalität. Doch das sind bloß Vorurteile. Wie sieht der so trocken …
Wie werde ich Finanzwirt/in?

So klappt der Hochschulwechsel

Nach dem abgeschlossenen Bachelor oder mitten im Studium: Wollen Studierende die Hochschule wechseln, müssen sie sich genau über die Anforderungen an der Wunschuni …
So klappt der Hochschulwechsel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.