Sie macht es jeden Tag

Unternehmerin: Mit dieser simplen Angewohnheit wurde ich erfolgreich

Wer im Job schon ewig auf derselben Stelle tritt, sollte es einmal mit diesem Trick einer New Yorker Unternehmerin versuchen. 

Arielle Tepper Madover beeindruckt nicht nur mit einem märchenhaften Namen - auch ihre Karriere verlief bisher wie am Schnürchen. Die New Yorkerin produziert Theaterstücke am Broadway und kann bereits sechs Tony Awards ihr Eigen nennen. 

Produzentin und Unternehmerin auf dem Erfolgsweg

Doch damit nicht genug: Die kreative Tausendsasserin ist auch Gründerin des Concierge-Services "What Should We Do?!". Mit dieser App können Einheimische und Reisende ein passendes Restaurant, eine Broadway-Show oder Informationen zu einem der vielen anderen Angebote des "Big Apple" finden. Ihr Ziel mit dieser Idee war es, dass New York von allen Menschen entdeckt werden kann - egal, welches Budget sie haben.

Eine tägliche Angewohnheit brachte den Durchbruch

Dass die Unternehmerin ausgerechnet mit dieser Business-Idee richtig erfolgreich wurde, macht durchaus Sinn. Wie Sie dem US-Magazin Forbes berichtete, soll eine simple Angewohnheit dazu geführt haben, dass ihr Unternehmen wächst und ihre Karriere so richtig in Schwung gekommen ist: Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, jeden Tag neue Menschen kennen zu lernen.

Egal, ob unterwegs an der Bushaltestelle oder im Job: Schon zu ihrer Studentenzeit, als sie neu in der Stadt war, sprach sie Menschen einfach an. So lernte sie viele neue Menschen kennen, die auch teils heute noch zu ihrem Netzwerk zählen. Auch auf Reisen lernte sie so zahlreiche interessante Menschen kennen. Damit der Kontakt bestehen blieb, schrieb sie ihnen einfach eine E-Mail - und die meisten antworteten ihr. So wuchs nicht nur ihr privater Freundeskreis - viele Menschen, die sie so kennen lernte, sind heute ihre Mitarbeiter. Und profitiert so auch im Beruf von ihren Kontakten.

Mehr dazu: Warum Erfolg wesentlich von dieser einzigen Sache abhängt.

Von Andrea Stettner

Elf Dinge, die erfolgreiche Menschen jeden Morgen im Büro machen

Rubriklistenbild: © Facebook / Arielle Tepper Madover

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Porsche will E-Mails von Mitarbeitern löschen - aus diesem Grund

Auch nach Feierabend beantworten viele Mitarbeiter ihre dienstlichen Mails  weiter. Schluss damit, fordert jetzt der Betriebsratschef von Porsche.
Porsche will E-Mails von Mitarbeitern löschen - aus diesem Grund

Firma lacht sich schlapp: Ist das der faulste Bewerber aller Zeiten? 

Ein Autovermieter in Wien sucht neue, motivierte Mitarbeiter. Doch mit dieser dreisten Bewerbung hat wohl keiner gerechnet: Nicht einmal für den Namen reicht es.
Firma lacht sich schlapp: Ist das der faulste Bewerber aller Zeiten? 

Wie werde ich Kaufmann im Gesundheitswesen

Sie jonglieren mit Zahlen und Worten, schreiben Rechnungen und beraten Patienten: Kaufleute im Gesundheitswesen sind echte Allrounder. Doch der Spagat zwischen …
Wie werde ich Kaufmann im Gesundheitswesen

Geschenke erhalten die Freundschaft – und kosten den Job

Manchmal sind es kleine Aufmerksamkeiten, manchmal größere Geschenke: Kunden und Geschäftspartnern gegenüber zeigen sich Unternehmen oft großzügig. Doch das kann …
Geschenke erhalten die Freundschaft – und kosten den Job

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.