Nichts für Zartbesaitete

Maden-Züchter, Klärschlamm-Taucher: Die ekligsten Jobs der Welt

Mit manchen Menschen auf der Welt möchte man einfach nicht tauschen. Zum Beispiel mit jenen, die in ihrem Job jeden Tag in der Ekelgrenze arbeiten. Zu diesen gehören...
1 von 7
Mit manchen Menschen auf der Welt möchte man einfach nicht tauschen. Zum Beispiel mit jenen, die in ihrem Job jeden Tag in der Ekelgrenze arbeiten. Zu diesen gehören...
Klärschlamm-Taucher: Sie tauchen mit Spezialanzügen in Klärschlamm und reinigen die Wände von sogenannten "Faultürmen". Für diese Drecksarbeit winken immerhin etwa 600 Euro am Tag.
2 von 7
Klärschlamm-Taucher: Sie tauchen mit Spezialanzügen in Klärschlamm und reinigen die Wände von sogenannten "Faultürmen". Für diese Drecksarbeit winken immerhin etwa 600 Euro am Tag.
Kanalarbeiter: Sie reinigen verstopfte Abflussrohre in Kanälen, teils mit Atemschutzmasken.
3 von 7
Kanalarbeiter: Sie reinigen verstopfte Abflussrohre in Kanälen, teils mit Atemschutzmasken.
Body Farmer: Auf Freiluftgeländen erforschen Rechtsmediziner in den USA, wie sich der Körper nach dem Tod verändert. Dazu studieren sie Leichen beim Verwesungsprozess - nützlich, um Mordfälle aufzuklären.
4 von 7
Body Farmer: Auf Freiluftgeländen erforschen Rechtsmediziner in den USA, wie sich der Körper nach dem Tod verändert. Dazu studieren sie Leichen beim Verwesungsprozess - nützlich, um Mordfälle aufzuklären.
Knochenpräparatoren bereiten Tierkadaver für Museen auf.
5 von 7
Knochenpräparatoren bereiten Tierkadaver für Museen auf.
Madenzüchter züchten die kleinen Lebewesen als Futter für andere Tiere oder für medizinische Zwecke.
6 von 7
Madenzüchter züchten die kleinen Lebewesen als Futter für andere Tiere oder für medizinische Zwecke.
Ohrenputzer in China reinigen anderen Mitmenschen die Ohren - gegen ein Endgeld von etwa 15 Euro.
7 von 7
Ohrenputzer in China reinigen anderen Mitmenschen die Ohren - gegen ein Endgeld von etwa 15 Euro.

Es gibt Arbeit, die muss einfach gemacht werden - auch wenn sie hart die Ekel-Grenze überschreitet. Einige der widerwärtigsten Jobs sehen Sie in der Fotostrecke.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stress nicht als Feind ansehen

In Stresszeiten helfen positives Denken - und ein Luftballon. Denn der verdeutlicht ganz anschaulich, wie der Druck entsteht und wie man ihn wieder loswird. Die Idee …
Stress nicht als Feind ansehen

Bei Fernunterricht auf kurzen Draht zum Anbieter achten

Fernunterricht ist populär. Das Angebot ist riesig. Das Lernen in Eigenregie klappt aber nicht immer reibungslos. Wichtig ist eine gute Betreuung. Doch worauf sollten …
Bei Fernunterricht auf kurzen Draht zum Anbieter achten

Berufswünsche von Jugendlichen richtig übersetzen

"Ich werd' Youtuber!" Wenn Eltern diesen Berufswunsch von ihren Kindern hören, dürften viele die Augen verdrehen und denken: Bitte nicht! Doch allzu schnell sollten sie …
Berufswünsche von Jugendlichen richtig übersetzen

Drei Tipps für Vorträge ohne Powerpoint

Laptop auf, Beamer an - und schon startet die Powerpoint-Präsentation. Die Technik gilt bei Vorträgen im Job als unangefochtener Standard. Doch es geht auch ohne. Wie, …
Drei Tipps für Vorträge ohne Powerpoint

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.