Die andere Laufbahn

Experte statt Chef: Karriere machen ohne Führungsposition

+
Wer Karriere als Experte machen möchte, kann weiter rein inhaltlich arbeiten. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn

Boni und ein schicker Titel: Das muss nicht Vorgesetzten vorbehalten sein. Denn das will nicht jeder werden. Wollen Chefs einen erfahrenen Mitarbeiter dennoch fördern, können sie ihm eine Experten-Laufbahn anbieten.

Freiburg (dpa/tmn) - Nicht jeder kann oder will Chef werden. Trotzdem erwarten gute Mitarbeiter irgendwann eine Beförderung - sonst wechseln sie den Arbeitgeber.

Viele große Unternehmen lösen dieses Problem mit sogenannten Expertenlaufbahnen, heißt es im "Personalmagazin" (Ausgabe 12/2017). Damit bekommen erfahrene Kollegen einen Teil der Vorteile von Führungspositionen, schicke Titel etwa oder Boni wie Dienstwagen. Gleichzeitig müssen sie keine disziplinarische Verantwortung übernehmen, sondern können mit ihren Fähigkeiten und ihrer Erfahrung weiter rein inhaltlich arbeiten.

Allerdings gibt es für die Expertenlaufbahn verschiedene Modelle - und nicht jedes ist gleichermaßen attraktiv für Mitarbeiter. Beim sogenannten Elitemodell gibt es zum Beispiel nur sehr wenige Experten im Unternehmen, der Titel hat damit hohe Bedeutung, auch für den eigenen Lebenslauf. Ähnlich ist es beim Spitzenmodell, auch wenn die Zahl der Experten etwas höher liegt.

Im sogenannten Breiten- oder Pseudomodell gibt es dagegen sehr viele Experten, jeder von ihnen trägt dadurch weniger Verantwortung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sport in der Mittagspause hilft der Konzentration

Arbeiten im Büro bedeutet meist Sitzen am PC - also wenig Bewegung. Eine kurze Sport-Einheit bringt ein wenig Schwung in diesen Ablauf. Was gilt es hierbei zu beachten?
Sport in der Mittagspause hilft der Konzentration

Darf der Chef ausnahmsweise Nachtschichten anordnen?

Viele Menschen haben feste Arbeitszeiten, die in einem Arbeitsvertrag geregelt sind. Aber wie ist zu verfahren, wenn dringend eine Aufgabe erledigt werden muss und damit …
Darf der Chef ausnahmsweise Nachtschichten anordnen?

Wie werde ich Finanzwirt/in?

Finanzbeamten eilt ein schlechter Ruf voraus: Sie seien träge, angestaubt, hätten eine Ärmelschonermentalität. Doch das sind bloß Vorurteile. Wie sieht der so trocken …
Wie werde ich Finanzwirt/in?

So klappt der Hochschulwechsel

Nach dem abgeschlossenen Bachelor oder mitten im Studium: Wollen Studierende die Hochschule wechseln, müssen sie sich genau über die Anforderungen an der Wunschuni …
So klappt der Hochschulwechsel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.