Sie wäre fast gestorben

Frau erleidet allergischen Schock - und wird gefeuert

+

Allergien kennen viele Menschen. Meistens äußern sie sich nur durch Niesen oder Juckreiz. In diesem Fall aber hat eine junge Frau in der Arbeit einen schweren allergischen Schock, der sie fast das Leben kostet. Denn keiner kommt ihr zu Hilfe.

Die Kanadierin Danielle Duperreault ist hochallergisch gegen rote Paprika. In ihrer Arbeit, einem Bekleidungsgeschäft namens Urban Planet, kommt sie mit dem Gemüse in Berührung. Innerhalb weniger Sekunden schwillt ihre Luftröhre an.

Schwerer allergischer Schock

Was dann passiert, schildert sie im Nachhinein wie folgt: Durch den allergischen Schock kann die junge Frau nicht mehr atmen, bittet panisch ihre Filialleiterin um Hilfe. Die aber bleibt einfach an ihrem Schreibtisch sitzen, reagiert genervt und weigert sich, den Notarzt zu rufen. "Ich bin heute mit Paprika in Berührung gekommen, worauf ich hochallergisch bin," schreibt Duperreault auf Facebook. "Ich habe die Managerin gerufen, und als sie kam und fragte, was los sei, war bereits meine Luftröhre angeschwollen."

Duperreaults Zustand wird immer kritischer. Auch die umstehenden Leute werden langsam nervös - fast hysterisch - rufen aber keinen Krankenwagen. Erst Minuten später schreitet endlich eine Kollegin ein, die die Kanadierin in ein Krankenhaus bringt.

Der nächste Schock

Und dann wird es noch absurder: Duperreault bekommt im Krankenhaus eine SMS von ihrem Chef. Darin die unfassbare Nachricht: Sie wurde gekündigt. Und nicht nur sie, auch ihre Kollegin, die sie ins Krankenhaus brachte, wurde gefeuert. Völlig schockiert beschreibt die junge Frau dieses Erlebnis: "Ich wurde heute bei Urban Planet gefeuert. Und ihr denkt sicher alle, es wäre deshalb, weil ich faul bin oder meinen Job nicht gut mache. (...) Meine Luftröhre war zugeschwollen und ich wäre fast an einem allergischen Schock gestorben."

Aufforderung zur Hilfeleistung

"Es sollte wirklich in jedem Geschäft einen Epi Pen geben. Wer weiß schon, ob ihn nicht ein Kunde im Notfall einmal braucht," schreibt Duperreault weiter. Sie postete eine Video-Anleitung zur Benutzung des lebensrettenden Epi Pens:

Entschuldigung des Bekleidungsgeschäfts

Mittlerweile hat der Fall von Duperreault große Aufmerksamkeit auch in den Medien erregt. Die Gesellschaft des Bekleidungsgeschäfts, Y.M. Inc entschuldigte sich laut CBC News Canada kurze Zeit später persönlich bei der jungen Frau und zahlt zudem ihr Gehalt weiter, bis sie einen neuen Job findet.

Drohungen an die Managerin

Auf Facebook äußerte sich Duperreault ein weiteres Mal, wenige Tage nach dem Vorfall. Sie appelliert darin an alle Personen, die als Reaktion auf ihren Fall wohl der Managerin, die nicht geholfen hatte, Drohungen schicken:

"Leute, bitte hört auf meiner alten Chefin Drohungen zu schicken. Ihr setzt der Vorfall genug zu. Ja, sie hat einen Fehler gemacht, aber das gibt euch nicht das Recht, ihr Droh-Nachrichten zu schicken. Das war nicht der Grund für meinen Post, sondern weil ich auf die Beachtung von Allergien am Arbeitsplatz aufmerksam machen wollte. Bitte hört auf, irgendwen von Urban Planet zu kontaktieren. Danke."

Diese Farben wählen erfolgreiche Frauen

Nicht nur für die modebewusste Michelle Obama sind Farben mehr als ein Spiel: Managercoaches zeigen, wie erfolgreiche Frauen ihre Symbolwirkung gezielt für die Karriere nutzen. © AFP
Wer für Bewerbungsgespräche und Meetings bei seiner Kleidung die richtige Farbe wählt, kann seine Erscheinung entscheidend beeinflussen. Erfolgreiche Geschäftsfrauen wissen, welche Signale wir unbewusst mit jedem Farbton verbinden und setzen sie geschickt für ihr Image ein. © dpa
Anna Wintour jagt Unerfahrenen in der Modebranche häufig Furcht ein. Sogar Designer zittern vor ihrem Urteil. Kein Wunder, denn die Chefin der US-amerikanischen Vogue liebt die Farbe Schwarz, die Autorität und Macht signalisiert. Außerdem lässt Schwarz die Figur schlanker erscheinen und steht für Zeitlosigkeit. © dpa
Die US-Informatikerin Marissa Mayer hat an der Stanford University studiert und stieg von der Vizepräsidentin von Google zur Vorstandsvorsitzenden des Konkurrenten Yahoo auf. Von Kritik in den beiden Unternehmen ließ sie sich bislang nicht aus der Ruhe bringen, was auch ihre Vorliebe für Blautöne demonstriert. Die Farbe wirkt ruhig, loyal, symbolisiert Größe und zeigt, wer Herr der Lage ist. © dpa
Sängerin Beyoncé erscheint auf Galas oft in sattem Goldgelb. Damit demonstriert die Künstlerin Freude, Glamour und Lebenskraft und zieht zugleich viel Aufmerksamkeit auf sich. Als 17-fache Grammy-Preisträgerin mit einem Jahreseinkommen, das Forbes auf rund 50 Millionen Dollar dotiert, muss sie schließlich das Rampenlicht nicht scheuen. © dpa
Reinheit, Neutralität und Leichtigkeit signalisiert die französische Geschäftsfrau Anne Lauvergeon mit weißer Kleidung. Dabei ist die mächtigste Frau Frankreichs und Mitglied im Vorstand von fünf Konzernen, darunter Vodafone und die europäische Raumfahrtgesellschaft EADS. Die Farbe Weiß stellt an beschäftigte Trägerinnen keine Ansprüche - sie lässt sich vielfältig kombinieren und schafft optische Klarheit. © dpa
Michelle Obama kleidet sich als First Lady der USA gern passend in "fürstliches" Lila und zeigt damit ihre charakterliche Vielseitigkeit. Denn die Farbe kann sowohl luxuriös, würdevoll und ehrwürdig als auch feminin, romantisch und künstlerisch-ausgefallen wirken. © dpa
Graue Maus? Von wegen: Wer gern Grau trägt, wirkt gebildet und selbstsicher, weil die Kleidung nicht von der persönlichen Kompetenz ablenkt. Südkoreas Präsidentin Park Geun-hye erscheint auch zu festlichen Anlässen gern in silbrigem Grau - und macht kein Aufhebens darum, dass sie seit einer langen politischen Karriere Nordkoreas Diktatoren-Regime diplomatisch in Schach hält. © dpa
Erdtöne wirken solide und verlässlich und strahlen schlichte Natürlichkeit aus. Das macht sie ideal für Volkswirtin Claudia Maria Buch: Sie ist Professorin an der Universität Magdeburg und Mitglied der "fünf Wirtschaftsweisen", die die Bundesregierung in wirtschaftspolitischen Fragen beraten. Für einen staatstragenden Posten ist es ratsam, modisch eher Bodenständigkeit zu demonstrieren. © dpa
Sheryl Sandberg scheut die Öffentlichkeit nicht: Seit 2008 ist die US-Amerikanerin Geschäftsführerin des Facebook-Konzerns. 2013 erschien ihr Buch "Lean In: Women, Work and the Will to Lead", eine Karriere-Bible für Frauen. Die Farbe Rot passt perfekt zu ihr: Leidenschaftliche Trägerinnen der intensiven Farbe genießen viel Aufmerksamkeit und strahlen positive Angriffsfähigkeit und Tatkraft aus. © dpa
Grün charakterisiert Bundeskanzlerin Angela Merkels Regierungsstil perfekt: Beruhigend und vermittelnd - so moderiert sie zwischen Koalitionspartnern wie EU- und G8-Staaten. Auch dunklere Grüntöne passen zu ihrer Aufgabe: Sie wirken maskulin, konservativ und umgeben ihre Trägerin mit der Aura des finanziellen Wohlstandes. © AFP
Allerdings beschränkt sich die Kanzlerin nicht auf eine Farbe, sondern wählt geschickt aus der ganzen Palette: Das Farbenspektrum mit Angela Merkels Blazern ging um die Welt (Screenshot). Am klügsten ist es deshalb für den beruflichen Erfolg, die passenden Farbe ganz nach Anlass zu wählen. Wichtig dabei: Mehr als eine oder zwei starke Farben sollte das Business-Outfit nicht haben - wer will schon ein "Paradiesvogel"-Image? © neuewerbung.org (Screenshot)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für das Studium eines MINT-Faches muss man nicht genial sein

Sie gelten als Studienfächer mit besten Berufschancen und der Option auf ein sehr gutes Einkommen: MINT-Studiengänge. Doch was müssen Interessierte mitbringen?
Für das Studium eines MINT-Faches muss man nicht genial sein

Fachkräfte im MINT-Bereich händeringend gesucht

In technisch-mathematischen Berufen ist derzeit der Fachkräftemangel besonders groß. Doch welche Fachkräfte brauchen Firmen besonders?
Fachkräfte im MINT-Bereich händeringend gesucht

Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln

Urlaubstage sind rar und die Erholung meist kurz. Damit man seine freie Zeit optimal ausnutzt und nicht stressig in den Arbeitsalltag zurückkehrt, sollte man ein paar …
Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln

Wie werde ich Gärtner/in?

Gärtner brauchen Geduld, Fingerspitzengefühl und Kreativität. Mitunter kann ihr Beruf aber auch körperlich anstrengend sein. Die Arbeitsbereiche sind vielfältig. Im …
Wie werde ich Gärtner/in?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.