Umfrage

Gehalt ist für viele wichtiger als flexible Arbeitszeiten

Laut einer neuen Umfrage hat das Gehalt für einen Großteil der Deutschen größere Bedeutung als flexible Arbeitszeiten. Foto: Arno Burgi/ /dpa
+
Laut einer neuen Umfrage hat das Gehalt für einen Großteil der Deutschen größere Bedeutung als flexible Arbeitszeiten. Foto: Arno Burgi/ /dpa

Flexible Arbeitszeiten sind in der Berufswelt mittlerweile normal. Aber machen sie die Arbeitnehmer auch glücklich? Eine Antwort auf diese Frage liefert eine neue Studie.

Hamburg (dpa/tmn) - Was macht Arbeitnehmer glücklich? Stehen sie vor der Wahl zwischen mehr Gehalt oder flexiblen Arbeitszeiten, entscheidet sich die Mehrheit für das Geld (62,1 Prozent). Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von Splendid Research in Hamburg hervor.

Sollen sie hingegen zwischen einem sicheren Arbeitsplatz oder guten Entwicklungsmöglichkeiten im Job wählen, würde die Mehrheit (62,5 Prozent) sich für Sicherheit entscheiden. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Arbeitnehmer etwas risikofreudiger geworden: 2016 stimmten noch 68 Prozent für die Jobsicherheit und 75 Prozent für mehr Geld.

Insgesamt ist die Zufriedenheit der Arbeitnehmer auch leicht gestiegen - von 6,93 auf 7 Punkte. Ihre Zufriedenheit konnten die Befragten auf einer Skala von 1 (stark unzufrieden) bis 10 (voll zufrieden) angeben.

Für die Umfrage wurden 1019 in Deutschland lebende Angestellte im Auftrag der Personalberatung Avantgarde Experts befragt.

Umfrage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Bitterer Tag für viele Beschäftigte“: Gericht erlaubt Urlaubskürzung bei Kurzarbeit Null
Karriere

„Bitterer Tag für viele Beschäftigte“: Gericht erlaubt Urlaubskürzung bei Kurzarbeit Null

Von Lockdown zu Lockdown: Zehntausende Arbeitnehmer wurden und werden in der Corona-Pandemie in Kurzarbeit Null geschickt. Was bedeutet das für ihren Urlaubsanspruch?
„Bitterer Tag für viele Beschäftigte“: Gericht erlaubt Urlaubskürzung bei Kurzarbeit Null
Mit „Jobcrafting“ neuen Schwung für die Arbeit holen
Karriere

Mit „Jobcrafting“ neuen Schwung für die Arbeit holen

Vierte Corona-Welle, wieder Homeoffice - die Motivation sinkt: Da meldet sich schnell der Gedanke an die Kündigung. Aber Stopp! Vorher sollte man lieber erst an …
Mit „Jobcrafting“ neuen Schwung für die Arbeit holen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.