Wackliger Sitz

Gymnastikball taugt im Job nicht als Stuhlersatz

+
Für Ungeübte eine Sturzgefahr: Ein Gymnastikball hat gegenüber einem verstellbaren Bürostuhl mehr Nachteile als Vorteile. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Auf und ab wippen, nach links und rechts rollern - auf einem Sitzball zu arbeiten, sieht erstmal nach Spaß aus. Der Stuhlersatz ist aber weder besonders sicher noch gut für den Rücken.

Hamburg/Köln (dpa/tmn) - Statt auf einem Bürostuhl auf einem Gymnastikball zu arbeiten - das soll doch gut für die Haltung sein, oder? Aus Sicht von Ingo Froböse gibt es gleich mehrere Gründe, warum ein solcher Ball nicht als Stuhlersatz taugt.

In der Zeitschrift "Good Health" (Ausgabe 1/2020) erklärt der Leiter des Instituts für Bewegungstherapie an der Deutschen Sporthochschule Köln, dass ein Gymnastikball anders als ein guter Bürostuhl nicht an Größe und Körperform des Besitzers angepasst werden kann.

Das ist nicht der einzige Nachteil. Der Ball garantiert dem Experten zufolge auch keine bessere Haltung. Denn die Muskeln, die durch das Sitzen auf dem Ball trainiert werden sollen, können schnell überlasten. Das hat dann eher den gegenteiligen Effekt. Außerdem rolle so ein Ball schnell weg, die fehlende Lehne erhöhe die Unfallgefahr zusätzlich.

Besser sei es, einen höhenverstellbaren Tisch zu nutzen und zeitweise im Stehen zu arbeiten. Wer einmal pro Stunde aufsteht, sich reckt und streckt und dabei ein paar Schritte zum Drucker einlegt, kann Froböse zufolge getrost auf einen Sitzball verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Sie wollten schon lange Ihre Fremdsprachenkenntnisse aufpolieren? Dafür ist die Corona-Zwangspause die Gelegenheit. Der Online-Kurs ist aber nicht immer der beste Weg. …
So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Corona-Pandemie: Kann der Arbeitgeber Überstunden anordnen - und was ist mit dem Urlaub?

In der Corona-Krise fragen sich viele Arbeitnehmer, ob sie Ihren Urlaub umlegen müssen. Oder ob der Chef jetzt Überstunden von ihnen verlangen kann. So ist die Lage.
Corona-Pandemie: Kann der Arbeitgeber Überstunden anordnen - und was ist mit dem Urlaub?

Tragen Sie im Homeoffice auch Jogginghose oder Schlafanzug?

Manche tragen im Homeoffice Jeans und Pulli, andere lieber einen Jogger. Darf es auch der Pyjama sein?
Tragen Sie im Homeoffice auch Jogginghose oder Schlafanzug?

Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten

Wer von zuhause aus arbeitet, der hat im Home Office auch gewisse Rechte - und Pflichten. Welche das sind, erfahren Sie hier.
Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.