Arbeitsmarkt

Jobchancen für Akademiker durch Elektromobilität

+
In dem Bereich Elektromobilität entstehen derzeit sehr viele neue Arbeitsplätze. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Die Arbeitswelt ist im Wandel: Einige Jobs sterben aus, neue Arbeitsplätze entstehen. Gerade im Bereich Elektromobilität sind die Aussichten rosig. Zwei Berufsgruppen profitieren hier am meisten.

Berlin (dpa/tmn) - Rund um die Elektromobilität entstehen zahlreiche neue Arbeitsplätze. Das zeigt eine Analyse der Meta-Suchmaschine Joblift.

Jeden Monat werden nach ihren Angaben in Deutschland im Schnitt 375 Jobs bei Autoherstellern, Zulieferern und anderen Unternehmen ausgeschrieben, in denen es speziell um alternative Antriebe geht. Das sind rund 58 Prozent mehr als vor zwei Jahren.

Die E-Mobilität schafft aber nicht nur neue Jobs, sondern treibt auch die Akademisierung der Automobilbranche voran. Gut die Hälfte der Stellenanzeigen (53 Prozent) richtet sich den Angaben zufolge an Ingenieure und IT-Spezialisten, 87 Prozent der Jobs verlangen nach einem Hochschulabschluss. Allein eine Berufsausbildung reicht den Angaben nach nur für 8 Prozent der ausgeschriebenen Stellen im Bereich E-Mobilität. Bei den offenen Stellen im Rest der Automobilbranche liegt diese Quote mit 52 Prozent deutlich höher.

Für die Studie hat Joblift Stellenanzeigen aus verschiedenen Quellen ausgewertet, die zwischen Oktober 2015 und Oktober 2017 veröffentlicht wurden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten

Nicht immer verstoßen Stellenanzeigen, in der Mitarbeiter eines bestimmten Geschlechts gesucht werden, gegen die Gleichstellung. Das haben Richter entschieden.
Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten

Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen

Nicht nur Bewerber fallen bei Vorstellungsgesprächen negativ auf. Auch Arbeitgeber leisten sich gerne einen Fauxpas - und das kann unangenehme Folgen haben.
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen

Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht

Sie wollen in Ihrer Firma mehr mitbestimmen? Dann sehen Sie sich einmal diese Unternehmen an. Hier haben Mitarbeiter in vielen Bereichen das Sagen.
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht

Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet …
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.