Sichere Jobaussichten

Jobs für Informatiker vergleichsweise selten befristet

Arbeitnehmern in der IT-Branche wird überdurchschnittlich oft ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten. Bild: an Woitas/dpa Foto: Jan Woitas
+
Arbeitnehmern in der IT-Branche wird überdurchschnittlich oft ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten. Bild: an Woitas/dpa Foto: Jan Woitas

Wer nach einem sicheren Job sucht, hat die besten Chancen als Informatiker. Das geht aus einer statistischen Auswertung zu IT-Fachleuten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor. IT-ler mit akademischem Hintergrund sind besonders gefragt.

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Anteil an befristeten Anstellungen ist bei Informatikern im Vergleich zu anderen Berufsgruppen eher klein. 2016 boten Arbeitgeber bei 89 Prozent der bei der BA gemeldeten Stellen für IT-ler einen unbefristeten Arbeitsvertrag an. Zum Vergleich: Bei den Stellen über alle Branchen hinweg waren es 82 Prozent.

Das Verhältnis war noch eindeutiger bei den IT-Experten mit einem akademischen Hintergrund. Dort waren 91 Prozent der bei der BA gemeldeten Stellen für IT-ler unbefristet, bei den Stellen für akademische Experten über alle Branchen hinweg 74 Prozent.

Bericht - IT-Fachleute

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.