Mangelnde Aufklärung

Lehrer sollten Whatsapp und Co. nicht für Klassenchat nutzen

+
Lehrer sollten davon absehen, einen Klassenchat über Whatsapp einzurichten. Denn Schülern und Eltern ist nicht klar, was mit den Daten passiert. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild

Ein Klassenchat kann für die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern einige Vorteile bringen. Doch die Frage des Datenschutzes bleibt dabei oft ungeklärt. Lehrpersonal sollte daher auf eine dienstliche Nutzung verzichten.

München (dpa/tmn) - Viele Lehrer nutzen Messenger wie Whatsapp, um schnell und unkompliziert mit ihren Klassen zu kommunizieren. Rechtlich ist das jedoch problematisch, heißt es auf dem Bildungsportal "Didacta Digital".

Der Grund: Bei der Nutzung von solchen Programmen werden Daten verarbeitet. Passiert das im Schulkontext, müssen Betroffene dem zustimmen. Bei Whatsapp zum Beispiel sei für Nutzer aber gar nicht zu überblicken, was mit den Daten genau passiert.

Außerdem sei in solchen Fällen unklar, ob Eltern der Datennutzung wirklich freiwillig zustimmen - oder ob sie nur befürchten, dass sich für ihr Kind Nachteile ergeben, wenn sie im Klassen-Chat nicht dabei sind.

Ausdrücklich verboten ist die dienstliche Nutzung von Whatsapp für Lehrer nur in manchen Bundesländern, darunter den Angaben nach Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Die meisten Datenschützer raten jedoch wenigstens davon ab, berichtet "Didacta Digital" unter Berufung auf den Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unternehmensdarstellung in Stellenanzeigen hinterfragen

"Innovativ" und "modern" gehören zu den Begriffen, mit denen sich Unternehmen in Stellenanzeigen gern selbst beschreiben. Doch ob sie wirklich zutreffen, sollten …
Unternehmensdarstellung in Stellenanzeigen hinterfragen

Lösung: Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung - welche Zahl steckt hinter dem Kreis?

Symbole statt Zahlen: Dieser Rätsel-Klassiker dürfte auch wieder für Rauchwolken über den Köpfen gesorgt haben. Auch bei Ihnen? Wir verraten Ihnen die richtige Lösung.
Lösung: Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung - welche Zahl steckt hinter dem Kreis?

Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?

Sie haben die ersten Stunden der neuen Arbeitswoche hinter sich gebracht? Dann wird es Zeit für ein neues Rätsel - machen Sie sich bereit! 
Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?

Mit diesem kreativen Trick sahnen Sie mehr Bewerbungsgespräche ab

20 Bewerbungen verschickt - aber immer noch keine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann sollten Sie es mal mit diesem Trick versuchen. 
Mit diesem kreativen Trick sahnen Sie mehr Bewerbungsgespräche ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.