Umfrage

Die meisten Fernstudenten können nur am Wochenende büffeln

+
Die meisten Fernstudenten büffeln vor allem an den Wochenenden. Foto: Daniel Naupold/dpa

Büffeln für die Weiterbildung: Viele Fernstudis haben dafür nicht mehr als 15 Stunden in der Woche Zeit - und lernen meist am Wochenende. Das zeigt eine Umfrage.

Bad Honnef (dpa/tmn) - 6 bis 15 Stunden, mehr nur selten: So viel Zeit investieren Fernstudenten jede Woche in ihre Weiterbildung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der privaten Fachhochschule IUBH unter rund 5000 ehemaligen oder aktuellen Fernstudenten sowie Interessenten für ein Fernstudium.

Nur ein Drittel von ihnen (35 Prozent) kann oder will mehr als 16 Stunden pro Woche in die Weiterbildung stecken. Fast ebenso viele (34 Prozent) haben nicht mehr als 10 Stunden pro Woche Zeit, ein weiteres knappes Drittel (32 Prozent) schafft 11 bis 15 Stunden.

Zeit zum Lernen haben Fernstudenten vor allem an den Wochenenden: Vier von fünf Umfrage-Teilnehmern (82 Prozent) wollen diese Zeit zum Lernen nutzen, 60 Prozent büffeln abends ab etwa 20.00 Uhr. Knapp jeder Dritte (30 Prozent) kann auch den frühen Morgen dafür nutzen. Die Mittagspause bei der Arbeit ist dagegen nur für 14 Prozent der Umfrage-Teilnehmer Lernzeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über diese Knobelei zerbrechen sich viele den Kopf - Kennen Sie die richtige Antwort?

Sie haben Lust, ein wenig zu knobeln? Kein Problem: Für das heutige Rätsel braucht es ordentlich Gehirnschmalz - Wissen Sie, hinter welcher Tür sich der Löwe befindet?
Über diese Knobelei zerbrechen sich viele den Kopf - Kennen Sie die richtige Antwort?

Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher und Erzieherinnen?

Erzieher und Erzieherinnen verdienen viel zu wenig für ihren anstrengenden Job, sagen viele. Doch wie hoch ist ihr Gehalt wirklich? Das erfahren Sie hier.
Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher und Erzieherinnen?

Chefin findet monatelang keinen Mitarbeiter - bis dubiose Recruiting-Methode ans Licht kommt

Eine Abteilungsleiterin suchte einige Zeit nach einem neuen Mitarbeiter. Aus unerfindlichen Gründen fand jedoch kaum jemand den Weg ins Bewerbungsgespräch.
Chefin findet monatelang keinen Mitarbeiter - bis dubiose Recruiting-Methode ans Licht kommt

Dürfen Kollegen und der Arbeitgeber Sie in Ihrem Urlaub kontaktieren?

Der Urlaub ist dazu da, um abzuschalten und zu entspannen: Die Arbeit sollte da möglichst nicht dazwischenfunken - oder ist es erlaubt, dass Kollegen oder der Chef Sie …
Dürfen Kollegen und der Arbeitgeber Sie in Ihrem Urlaub kontaktieren?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.