Für mehr Konzentration

Mit Kommunikationsregeln die Lärmbelastung im Büro mindern

+
Nur noch Kopfhörer helfen, sich zu konzentrieren? Wenn es im Büro zu laut ist zum Arbeiten, dann sollten die Mitarbeiter klare Kommunikationsregeln aufstellen. Foto: Lukas Schulze

Vor allem im Großraumbüro kann es schon mal laut und hektisch zugehen. Wenn die individuelle Arbeit darunter leidet, ist es sinnvoll, einige Regeln aufzustellen.

Köln (dpa/tmn) - Hier klingelt ein Telefon, dort besprechen sich Kollegen: Dauerhafte Lärmbelastung am Arbeitsplatz verursacht Stress, wie Wiete Schramm, Fachgebietsleiterin Arbeitsmedizin bei Tüv Rheinland, erklärt.

Bei Arbeitsaufgaben, die viel Konzentration erfordern, könne sogar ein normales Gespräch schon als störend empfunden werden. Für mehr Ruhe am Arbeitsplatz sollten daher im Büro Kommunikationsregeln aufgestellt werden.

Teams können zum Beispiel bestimmte Zeiten festlegen, in denen keine Telefonate oder andere Gespräche geführt werden. Die Phasen sind dann für Aufgaben reserviert, die besondere Konzentration erfordern.

Für Technik wie Server, Drucker und Kopierer sollten abgetrennte Räume oder Kabinen zur Verfügung stehen - ebenso für Telefonate oder Besprechungen, empfiehlt Schramm.

Das reduziere die Geräuschkulisse im Büro, was sich wiederum positiv auf ein konzentriertes Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten auswirkt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau (24) bewirbt sich bei Agentur - doch dann wird ihr dieses Foto zum Verhängnis

Sie ist jung, schön und auf der Suche nach einem Job: Doch als sich die 24-jährige Emily Clow bewarb, bekam sie keine Einladung, sondern erlebte einen bösen Schreck.
Frau (24) bewirbt sich bei Agentur - doch dann wird ihr dieses Foto zum Verhängnis

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie viel verdienen Deutschlands Arbeitnehmer? Statistiken verraten, wie hoch das Durchschnittseinkommen tatsächlich ist. Mit einer bösen Überraschung.
Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt

Eine Frau auf  Jobsuche bewarb sich auf über 100 Stellen - doch sie bekam nur Absagen. Dann entschied sie sich, ein Detail aus ihrem Bewerbungsschreiben zu streichen.
Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt

Konkurrentin darf keine dienstliche Beurteilung erstellen

Ein Arbeitgeber muss seine Mitarbeiter unvoreingenommen und möglichst objektiv beurteilen. Wer also für ein Bewerbungsverfahren von einem Konkurrenten beurteilt wird, …
Konkurrentin darf keine dienstliche Beurteilung erstellen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.