Aufschieben vorbeugen

Mit Tauschgeschäften Zeitmanagement im Team verbessern

Was steht noch an, was ist erledigt? Wenn alle im Team einen guten Überblick haben, lassen sich Aufgaben schneller bearbeiten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn
+
Was steht noch an, was ist erledigt? Wenn alle im Team einen guten Überblick haben, lassen sich Aufgaben schneller bearbeiten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Alle drücken sich vor Aufgaben, die ihnen nicht liegen, und nichts geht voran: Wenn Teams unter diesem Problem leiden, hilft eine simple Lösung weiter.

Berlin (dpa/tmn) - Eine Aufgabe so lange aufschieben, bis es schon fast zu spät ist: Diesen unnötigen Stress machen sich Berufstätige immer wieder. Ortrun Blase, Trainerin mit dem Schwerpunkt Zeitmanagement, rät zu Tauschgeschäften mit anderen Teammitgliedern.

Während eine Person aus dem Team es womöglich hasst, Präsentationen zu finalisieren, widerstrebt es der anderen, Angebote zu erstellen. In einem Interview mit der Zeitung "Humboldt" der Humboldt-Universität Berlin empfiehlt Blase in so einem Fall, stärkenbezogene Lieblingsaufgaben festzulegen - und die Arbeit entsprechend zu strukturieren.

Das führt dazu, dass das Team insgesamt schneller arbeiten kann. Mit einer sogenannten Kanban-Tafel können Mitarbeiter vermerken, welche Aufgaben anstehen, was in Bearbeitung ist und sie erledigt haben. Das verschafft allen Beteiligten einen guten Überblick.

Humboldt-Zeitung als PDF

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Habe ich einen Anspruch auf ein Mitarbeiterjahresgespräch?

Sie wollen endlich mal mit Ihrer Führungskraft besprechen, wie sie Ihre Leistungen einschätzt und wo Ihr Weg im Unternehmen hingehen soll. Aber gibt es überhaupt einen …
Habe ich einen Anspruch auf ein Mitarbeiterjahresgespräch?

Die Testverfahren an Hochschulen

Hochschulen können ihre Studienplätze nach verschiedenen Kriterien vergeben - zum Teil über Tests. Die unterscheiden sich je nach Standort und Studiengang erheblich. …
Die Testverfahren an Hochschulen

Wie werde ich Gleisbauer/in?

Brüche beheben, Schienen einsetzen, nachts ausrücken: Gleisbauer sind echte Schienen-Doktoren. Wer sich für die Ausbildung interessiert, sollte vor körperlicher Arbeit …
Wie werde ich Gleisbauer/in?

Gehaltsverhandlung in Krisen-Zeiten

Gehaltsverhandlungen sind ohnehin ein verzwicktes Thema. Die Folgen der Corona-Krise verstärken die Unsicherheiten noch. Tipps und Taktiken von Verhandlungsexperten.
Gehaltsverhandlung in Krisen-Zeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.