Bundesagentur für Arbeit

Verheerende Folgen: Arbeitsagentur versteckt vor Ihnen jedes vierte Stellenangebot

+
Jedes vierte Stellenangebot wird Ihnen als Nutzer nun nicht mehr angezeigt.

Die Arbeitsagentur hat verheerende Änderungen bei der Suchfunktion in der Jobbörse durchgeführt. Nun können Sie jedes vierte Stellenangebot nicht mehr sehen.

Vor Kurzem gab es einen Skandal um die Bundesagentur für Arbeit: Datenhändler machten sich über die Jobbörse her und stellten mehrere tausend gefälschte Stellenangebote ein. Deshalb hat die Arbeitsagentur die Suchfunktion der Jobbörse verändert: Die Stellenangebote privater Arbeitsvermittler werden nun nicht mehr automatisch angezeigt.

Die Bewerber selbst wünschten sich eine Veränderung der Suchfunktion der Arbeitsagentur

Das hätten sich die Bewerber selbst so gewünscht, sagte die Bundesagentur für Arbeit gegenüber dem SWR. Bislang wurden dem Suchenden sämtliche Stellenangebote angezeigt, die er anschließend filtern konnte. Das passiert nun automatisch. Etwa ein Viertel aller Stellenangebote sind davon betroffen. Um diese Angebote zu sehen, muss der Arbeitssuchende nun ein entsprechendes Häkchen setzen. Dann erscheinen auch die Angebote von privaten Arbeitsvermittlern für Firmen.

Lesen Sie auch: Mann (46) erhält Kündigung - als Arbeitsagentur sich meldet, wird es höchst kurios.

Änderung bedeutet das Ende vieler Agenturen

Die Arbeitsvermittler sind jedoch über die Änderung entsetzt. Doris Tomlin, Inhaberin einer Vermittlungsagentur, sieht sogar ihre Existenz in Gefahr. Sie vermittle nun seit 15 Jahren deutschlandweit Bewerber in sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen, nicht an Zeitarbeitsfirmen, und die Jobbörse sei eines ihrer wichtigsten Instrumente.

"Wir können darauf nicht verzichten. Eine Sperrung der Jobbörse für private Arbeitsvermittler ist sicherlich das Ende vieler Agenturen", erklärte sie. Bundesweit sei der Bewerbereingang bei den privaten Arbeitsvermittlern zusammengebrochen, berichtet eine andere Agentur. Deren Anwalt fordert die Arbeitsagentur in einem Schreiben dazu auf, die Stellenangebote privater Arbeitsvermittler in der Suche wieder automatisch anzuzeigen. Auch andere Vermittler haben rechtliche Schritte angekündigt.

Ebenfalls interessant: "Pure Erniedrigung": Mann (52) soll im Jobcenter malen und basteln.

Unterscheidung zwischen überwachten und unüberwachten Stellenangeboten der Arbeitsagentur

Es gibt noch eine zweite Änderung: Neben den überwachten Stellenangeboten gibt es auch die, die nahezu unkontrolliert von Arbeitgebern oder Vermittlern eingestellt werden können. Bislang war dieser Unterschied für die Nutzer nicht zu erkennen - das änderte sich jedoch ebenfalls vor Kurzem. Nutzer sehen nun, ob es sich bei einer Stelle um ein von der Arbeitsagentur betreutes oder ein unbetreutes Angebot handelt, schreibt das Nachrichten-Portal Focus.de.

Lesen Sie weiter: Gefälschte Jobangebote bei der Arbeitsagentur.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

"Wo finde ich einen Job, der zu mir passt?" fragen sich viele Bewerber. Jobbörsen im Internet bieten dabei eine große Auswahl. Sowohl Bewerber als auch Arbeitgeber haben auf Jobboersencheck.de die gängigen Portale bewertet. Die Testsieger verraten wir Ihnen hier:
"Wo finde ich einen Job, der zu mir passt?" fragen sich viele Bewerber. Jobbörsen im Internet bieten dabei eine große Auswahl. Sowohl Bewerber als auch Arbeitgeber haben auf Jobboersencheck.de die gängigen Portale bewertet. Die Testsieger verraten wir Ihnen hier: © pixabay
Aus Bewerbersicht: Testsieger der Generalisten wurde Stepstone, mit einer Bewertung von 5,31. Das Portal glänzt mit vielen aktuellen und vielfältigen Stellen. Auf Platz 2 landet Jobstairs (5,15), Platz 3 geht an Jobware (5,08).
Aus Bewerbersicht: Testsieger der Generalisten wurde Stepstone, mit einer Bewertung von 5,31. Das Portal glänzt mit vielen aktuellen und vielfältigen Stellen. Auf Platz 2 landet Jobstairs (5,15), Platz 3 geht an Jobware (5,08). © Screenshot
Der Liebling der Arbeitgeber unter den Generalisten ist Jobware mit einer Bewertung von 5,79. Dahinter folgen StepStone (5,34) und Stellenanzeigen.de (5,15).(5,15).
Der Liebling der Arbeitgeber unter den Generalisten ist Jobware mit einer Bewertung von 5,79. Dahinter folgen StepStone (5,34) und Stellenanzeigen.de (5,15). © Screenshot
Testsieger der Spezialisten wurde sowohl bei Bewerbern als auch Arbeitgebern Jobvector. Die Jobbörse ist auf Stellen für Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure ausgerichtet. Sie überzeugt mit persönlicher und fachlicher Kundenberatung.
Testsieger der Spezialisten wurde sowohl bei Bewerbern als auch Arbeitgebern Jobvector. Die Jobbörse ist auf Stellen für Naturwissenschaftler, Mediziner, Informatiker und Ingenieure ausgerichtet. Sie überzeugt mit persönlicher und fachlicher Kundenberatung. © Screenshot
Unter den beliebtesten Jobsuchmaschinen geht Platz 1 der Arbeitgeber an Gigajob, mit einer Bewertung von 5,28. Kimeta und Indeed folgen auf Rang 2 und 3.
Unter den beliebtesten Jobsuchmaschinen geht Platz 1 der Arbeitgeber an  Gigajob, mit einer Bewertung von 5,28. Kimeta und Indeed folgen auf Rang 2 und 3. © Screenshot
Testsieger Jobsuchmaschinen aus Sicht der Bewerber: Kimeta. Mit 5,20 von 7 geht dieses Portal als Spitzenreiter hevor, gefolgt von Indeed (5,04) und Gigajob (5,03).
Testsieger Jobsuchmaschinen aus Sicht der Bewerber: Kimeta. Mit 5,20 von 7 geht dieses Portal als Spitzenreiter hevor, gefolgt von Indeed (5,04) und Gigajob (5,03). © Screenshot
Unicum ist Testsieger der Jobbörsen für Studenten, Absolventen und Young Professionals - und zwar bei den Arbeitgeber. Auch beliebt: Absolventa (5,46) und Staufenbiel Institut (5,13).
Unicum ist Testsieger der Jobbörsen für Studenten, Absolventen und Young Professionals - und zwar bei den Arbeitgebern. Auch beliebt:  Absolventa (5,46) und Staufenbiel Institut (5,13). © Screenshot
Aus Bewerbersicht überzeugt Stellenwerk (5,45) als Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals. Staufenbiel Institut (5,24) und e-fellows.net (5,17) folgen dem Testsieger auf Platz 2 und 3.
Aus Bewerbersicht überzeugt Stellenwerk (5,45) als Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals. Staufenbiel Institut (5,24) und e-fellows.net (5,17) folgen dem Testsieger auf Platz 2 und 3. © Screenshot
Zu guter Letzt: Testsieger der Jobbörsen für Schüler und Auszubildende ist eindeutig Azubiyo (5,98) - sowohl für Bewerber als auch Arbeitgeber. Ebenfalls auf den vorderen Plätzen: Azubi-plus (5,87) und Ausbildung.de (5,51).
Zu guter Letzt: Testsieger der Jobbörsen für Schüler und Auszubildende ist eindeutig  Azubiyo (5,98) - sowohl für Bewerber als auch Arbeitgeber. Ebenfalls auf den vorderen Plätzen: Azubi-plus (5,87) und Ausbildung.de (5,51). © Screenshot

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt

Eine Frau auf  Jobsuche bewarb sich auf über 100 Stellen - doch sie bekam nur Absagen. Dann entschied sie sich, ein Detail aus ihrem Bewerbungsschreiben zu streichen.
Frau kassiert 100 Absagen auf ihre Bewerbungen - bis sie ein Detail weglässt

In diesen Ländern gibt es die meisten Überstunden - was glauben Sie, wo Deutschland steht?

Eine weltweite Auswertung zeigt, wie viele Überstunden im Job anfallen. Deutschland belegt dabei einen überraschenden Platz im Ranking.
In diesen Ländern gibt es die meisten Überstunden - was glauben Sie, wo Deutschland steht?

Lehrer enthüllt: "Mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen..."

Lehrer haben einen anspruchsvollen Job. Nicht nur, dass sie Schülern Bildung näherbringen und etwas lehren müssen - auch der Umgang mit Eltern will gelernt sein.
Lehrer enthüllt: "Mein größtes Ärgernis ist, wenn Eltern ihren Kindern sagen..."

Wenn Ihrem Chef diese Eigenschaften fehlen, sollten Sie sich vielleicht einen neuen Job suchen

Die Geschichten über unfähige, unfaire und cholerische - mit einem Wort schreckliche - Vorgesetzte kennt jeder. Doch es gibt auch Geschichten über die guten Chefs.
Wenn Ihrem Chef diese Eigenschaften fehlen, sollten Sie sich vielleicht einen neuen Job suchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.