1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Karriere

Diese Phrasen sollten Sie im Job vermeiden - sie entlarven Sie in Sekundenschnelle

Erstellt:

Von: Anne Hund

Kommentare

So manche Floskel sollten Sie im Job besser weglassen.
So manche Floskel sollten Sie im Job besser weglassen. © picture alliance / Silas Stein/ dpa

Manche Redewendungen und Floskeln sollten Sie besser sofort aus Ihrem Wortschatz streichen. Sie könnten Ihnen in der Arbeit schaden.

Verwenden Sie manche Sätze aus Gewohnheit, obwohl sie streng genommen so nicht stimmen? Achten Sie mal darauf. Denn gerade in der Arbeit könnten Sie mit solchen typischen Phrasen unangenehm auffallen - weil ihre Vorgesetzten*, Kollegen oder Mitmenschen Wert auf korrekte Sprache legen.

Lesen sie zudem: Der dümmste Fehler in der Bewerbung - der leider schnell passieren kann

Karriere-Berater sagen: Durch solche Redewendungen könnten Sie im Job oder in einem Bewerbungsgespräch leider unprofessionell wirken - wenn Sie etwa vor Kollegen oder Kunden etwas für die Arbeit präsentieren. Eine häufige Fehlerquelle - sie stehen mit dem Problem nicht alleine da. Diese Phrasen sollten Sie am besten sofort aus Ihrem Büro-Wortschatz streichen:

Sieben Phrasen und Redewendungen, die Sie in der Arbeit besser vermeiden sollten:

Erfahren Sie zudem: Neuer Duden 2020 - das hat sich geändert

Bestimmt fallen Ihnen noch weitere Beispiele ein, wenn Sie sich bewusst machen, welche (falschen) Formulierungen Sie (manchmal) selbst verwenden. Tipp: Sie müssen es mit dem Korrektsein ja nicht sofort und an jeder Stelle übertreiben. Lassen Sie die Floskeln in der Arbeit jedoch einfach mal weg - und Sie werden merken, wie Ihre Sprache dadurch prompt gepflegter wirkt. (ahu) *merkur.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Video: Nach diesen Fehlern ist das Vorstellungsgespräch gelaufen

Quellen: Karrierbibel.de; Brigitte.de

Auch interessant: Diese Antwort im Vorstellungsgespräch zeigt Ihren wahren Charakter - ein Detail entscheidet

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Auch interessant

Kommentare