Zur Vorsorge

Rückenschmerzen im Job: Online-Tool analysiert Gefahr

+
Ein Online-Tool soll helfen, Rückenschmerzen zu verorten und vorzubeugen. Foto: Arno Burgi/dpa

Viele Berufstätige leiden unter Rückenschmerzen. Doch meist ist unklar, ob es sich um ein vorübergehendes Leid handelt und wie man diesem vorbeugen kann. Ein Online-Tool soll nun schnell und unkompliziert helfen.

Hamburg (dpa/tmn) - Wie groß ist die Gefahr, dass aus gelegentlichen Rücken- und Gelenkschmerzen ernsthafte Schäden werden? Und wie können Arbeitnehmer das verhindern? Ein Online-Tool der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) gibt Antworten auf solche Fragen.

Adressaten sind zum Beispiel Beschäftigte in Büros, auf Baustellen, in Küchen oder Kindertagesstätten. Sie können auf der Webseite "Rückenfit am Arbeitsplatz - der Check" acht Fragen beantworten - zu ihrer Jobsituation, zum eigenen Schmerzempfinden und vorhandenen Hilfsmitteln, etwa für körperlich anstrengende Tätigkeiten. Darauf basierend gibt das Tool dann Tipps zu Prävention und Hilfsmaßnahmen, darunter geeignete Sportarten zum Ausgleich und Beratungsangebote von Betriebsärzten und anderen Experten. Der Online-Check ist kostenlos und funktioniert ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung.

Rückenfit am Arbeitsplatz - der Check

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden

Personaler nutzen Facebook, Instagram und Co. schon längst für die Talentsuche. Das kann heikel werden - aber kluge Bewerber wissen, worauf es ankommt.
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden

Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze

Führungskräfte leiden unter Stress im Job genauso, wie andere Arbeitnehmer - sogar oft mehr, wie eine Untersuchung zeigt. Denn oftmals wird erwartet, dass sie mehr als …
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze

Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet

Fangfragen gehören zu jedem Vorstellungsgespräch. Doch welche fiese Fragen erwarten Bewerber? Und wie beantworten sie diese am Besten?
Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet

Master in Smart City Solutions oder Sport-Management

Für welches Studium entscheide ich mich? Gleich zwei komplett englischsprachige neue Master-Studiengänge werden zukünftig angeboten. Oder doch lieber als Sport-Manager …
Master in Smart City Solutions oder Sport-Management

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.