Wer hätte das gedacht

Studie: Frauen verdienen mehr Geld, wenn sie auf eine Sache achten

+
Frauen verdienen im Job oft weniger als ihre männlichen Kollegen - doch ein Trick soll zu mehr Geld verhelfen.

Das Gehalt von Frauen lässt in vielen Branchen zu wünschen übrig. Doch eine kleine Sache kann Ihnen zu mehr Geld verhelfen, wie eine Studie zeigt.

Ein gutes Auftreten spielt im Beruf eine wichtige Rolle - und wirkt sich bei der Gehaltsverhandlung sicher nicht nachteilig aus. Doch Forscher haben nun herausgefunden, dass Frauen mit einer ganz anderen Sache ihr Gehalt pushen können - wenn sie sich schminken.

Studie: Wie wirkt sich Attraktivität aufs Gehalt aus?

Die US-Soziologen Jaclyn Wong (University of Chicago) und Andrew Penner (University of California) haben für eine Studie untersucht, wie sehr sich Attraktivität aufs Gehalt auswirkt. Dabei nahmen Sie auch unter die Lupe, welche Rolle dabei Körperpflege und ein gepflegter Auftritt spielen.

Auch interessant: Das sind die bestbezahlten Berufe Deutschlands 2018 .

Rund 14.000 Menschen wurden für diese Langzeitstudie hinsichtlich Gehalt, Job und Bildung befragt. Die Forscher beurteilten anschließend die Attraktivität der Teilnehmer - etwa nach der Frisur, Kleidung oder nach dem Make-up bei Frauen. 

Gepflegte Menschen verdienen mehr - vor allem Frauen

Dabei kam nicht nur heraus, dass attraktive Menschen rund 20 Prozent mehr verdienen, sondern, dass vor allem gepflegte Menschen prozentual mehr verdienen. Besonders bei Frauen scheint dies laut der Studie eine wichtige Rolle für das Gehalt zu spielen - mehr noch als bei Männern. Und das unabhängig davon, ob sie ansonsten attraktiv sind.

"Man kann durch gepflegtes Auftreten die gleichen Vergütungen bekommen, wie es normalerweise eher bei attraktiven Menschen erwartet wird", schreibt Penner im Forschungsbericht. Make-up und eine schicke Frisur kann also den Unterschied machen, wenn es ums Geld geht - so traurig das in der heutigen Zeit auch klingen mag.

Lesen Sie auch: So müssen Frauen aussehen, wenn sie Erfolg haben wollen.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Das sind die besten Universitäten der Welt - sechs deutsche in Top 100

Das Magazin "Times Higher Education" veröffentlicht 2018 ein Hochschulranking mit den besten Universitäten der Welt. Unter den Top 100 landen auch sechs deutsche Universitäten. Die RWTH Aachen belegt Platz 91 bis 100 (Erst ab Platz 50 wird jede Universität einzeln geranked).
Das Magazin "Times Higher Education" veröffentlicht 2018 ein Hochschulranking mit den besten Universitäten der Welt. Unter den Top 100 landen auch sechs deutsche Universitäten. Die RWTH Aachen belegt dabei Platz 91 bis 100 (Erst ab Platz 50 wird jede Universität einzeln geranked). © dpa / Marius Becker
Die Freie Universität Berlin schafft es schon in die nächst bessere Dekade - Platz 81 bis 90.
Die Freie Universität Berlin schafft es schon in die nächst bessere Dekade - Platz 81 bis 90. © dpa / Peer_Grimm
Noch besser schneidet die Technische Universität München (TUM) ab. Sie belegt einen der Plätze von Rang 61 bis 70.
Noch besser schneidet die Technische Universität München (TUM) ab. Sie belegt einen der Plätze von Rang 61 bis 70. © dpa / Frank Leonhardt
Den selben Platz, nämlich 61 bis 70, sichert sich die Humboldt-Universität zu Berlin. 
Den selben Platz, nämlich 61 bis 70, sichert sich die Humboldt-Universität zu Berlin.  © pixabay / jensjunge
Die Silber-Medaille der besten deutschen Universitäten schnappt sich die Universität Heidelberg - sie belegt weltweit Platz 51 bis 60.
Die Silber-Medaille der besten deutschen Universitäten schnappt sich die Universität Heidelberg - sie belegt weltweit Platz 51 bis 60. © pixabay /Uwe Anspach
Als beste deutsche Universität darf sich die Ludwig-Maximilians-Universität in München bezeichnen.  Sie schafft es mit Platz 49 als einzige deutsche Uni in die Top 50 des weltweiten Rankings.
Als beste deutsche Universität darf sich die Ludwig-Maximilians-Universität in München bezeichnen.  Sie schafft es mit Platz 49 als einzige deutsche Uni in die Top 50 des weltweiten Rankings. © Andreas Gebert / dpa
Die Top Ten der besten Universitäten dominieren vor allem Hochschulen der USA. Auf Platz 10: die University of Chicago.
Die Top Ten der besten Universitäten dominieren vor allem Hochschulen der USA. Auf Platz 10: die University of Chicago. © Tannen Maury / dpa
Platz 9: University of California, Los Angeles - kurz UCLA.
Platz 9: University of California, Los Angeles - kurz UCLA. © pixabay / 5631153
Auf Platz acht schafft es die renommierte Yale  University - die drittälteste Hochschule der Vereinigten Staaten.
Auf Platz acht schafft es die renommierte Yale  University - die drittälteste Hochschule der Vereinigten Staaten. © pixabay / 12019
Platz sieben geht an die Princeton University im Bundesstaat New Jersey. 
Platz sieben geht an die Princeton University im Bundesstaat New Jersey.  © pixabay / 12019
Die Berkeley Universität gehört zum Kreis der kalifornischen Hochschulen. Sie belegt Platz sechs.
Die Berkeley Universität gehört zum Kreis der kalifornischen Hochschulen. Sie belegt Platz sechs. © pixabay / sarangib
Als zweitbeste europäische (und nicht-amerikanische) Hochschule schafft es die berühmte Oxford Universität auf Platz fünf...
Als zweitbeste europäische (und nicht-amerikanische) Hochschule schafft es die berühmte Oxford Universität auf Platz fünf... © pixabay / marlonbenavides23
.. gefolgt von der besten europäischen Uni im Ranking, der University of Cambridge. Sie belegt einen sehr guten vierten Platz.
...gefolgt von der besten europäischen Uni im Ranking, der University of Cambridge. Sie belegt einen sehr guten vierten Platz. © pixabay / PactoVisual (Symbolbild)
Nun wird es spannend. Platz drei belegt die private Universität Stanford aus dem Silicon Valley in Kalifornien.
Nun wird es spannend. Platz drei belegt die private Universität Stanford aus dem Silicon Valley in Kalifornien. © pixabay / tlemens
Die Silber-Medaille sichert sich das berühmte MIT - das Massachusetts Institute of Technology.
Die Silber-Medaille sichert sich das berühmte MIT - das Massachusetts Institute of Technology. © pixabay / Aurusdorus
Tataa - die beste Universität der Welt ist laut "Times Higher Education" die Harvard University nahe Boston, an der Ostküste der USA.
Tataa - die beste Universität der Welt ist laut "Times Higher Education" die Harvard University nahe Boston, an der Ostküste der USA. © EPA / CJ GUNTHER / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Berufsunfähigkeits-Police lohnt sich auch für junge Menschen

Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung helfen Menschen, die aufgrund einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr in ihrem Job arbeiten können. …
Berufsunfähigkeits-Police lohnt sich auch für junge Menschen

Dieses Rätsel stellt Ihre Intelligenz auf die Probe

Sind Sie ein wahrer Sherlock Holmes der Rätselwelt? Dann sollte dieses Rätsel für Sie kein Problem darstellen... Oder vielleicht doch?
Dieses Rätsel stellt Ihre Intelligenz auf die Probe

Warum viele Bewerber schon bei dieser ersten Frage scheitern

Meist beginnt ein Vorstellungsgespräch mit einfachen, unverfänglichen Fragen - allerdings liegt hier schon die Crux. Denn Bewerbern entgeht oft der Sinn dieser Fragen.
Warum viele Bewerber schon bei dieser ersten Frage scheitern

Mit unmotivierten Azubis konkrete Ziele vereinbaren

Unter- oder überfordert? Oft ist es nicht leicht, ein Motivations- und Leistungstief von Azubis zu lösen. Wichtig ist dabei vor allem eine offene Kommunikation zwischen …
Mit unmotivierten Azubis konkrete Ziele vereinbaren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.