Raumklima im Büro

Trinken hilft gegen trockene Luft

+
Trockene Schleimhäute sollten befeuchtet werden. Das schafft man mit Trinken. Foto: Oliver Berg/dpa

Ein Acht-Stunden-Tag in trockener Büroluft zieht die Schleimhäute arg in Mitleidenschaft. Dagegen hilft ausreichen zu trinken. Doch wie merken Berufstätige, wann es Zeit dafür ist?

Dortmund (dpa/tmn) - Berufstätige im Büro sollten pro Arbeitstag mindestens zwei Liter Flüssigkeit trinken. Denn Wasser und Co. bekämpfen nicht nur den Durst, sondern unterstützen auch die natürliche Regulation der Schleimhautbefeuchtung.

Wichtig ist das vor allem im Winter, erklärt Kersten Bux von der Fachgruppe Arbeitsstätten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Denn dann ist die Luft im Büro vielen Berufstätigen oft zu trocken.

Das empfindet aber nicht jeder so, erklärt der Experte. Da der menschliche Körper kein Sinnesorgan hat, mit dem er Luftfeuchtigkeit direkt messen kann, nehmen Menschen sie oft sehr unterschiedlich wahr. Und eigentlich gibt es auch keine wesentlichen Zusammenhang zwischen Luftfeuchtigkeit und Beschwerden wie trockenen Schleimhäuten oder Augen, so lange die Beschäftigten nicht unter Krankheiten wie Asthma leiden. Deshalb ist Luftfeuchtigkeit vor allem eine Frage des persönlichen Wohlbefindens - und das lässt sich durch regelmäßiges Trinken deutlich verbessern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie werde ich Physiklaborant/in?

Im Labor ist ein klarer Kopf gefragt. Denn Physiklaboranten müssen selbstständig Lösungen finden - auch und gerade dann, wenn der Weg dahin nicht vorgegeben ist. Gefragt …
Wie werde ich Physiklaborant/in?

Darf ich früher aus der Elternzeit zurückkehren?

Wer nach der Geburt eines Kindes früher aus der Elternzeit zurückkehren will, muss das mit seinem Arbeitgeber klären. Wenn er ablehnt, wird es kompliziert - aber nicht …
Darf ich früher aus der Elternzeit zurückkehren?

Wie Arbeitnehmer sich im Job durchsetzen

Genug Pausen, Bildungsurlaub oder ein Ausgleich von Überstunden – Arbeitnehmer haben viele Rechte. Theoretisch. Doch wenn der Arbeitgeber nicht mitspielt, sind die …
Wie Arbeitnehmer sich im Job durchsetzen

Der Weg zum Sprachenkönner

Die Sprachreise nach Spanien, der Abendkurs an der Volkshochschule - braucht man das heute noch, wo man doch per App Vokabeln pauken kann? Nicht unbedingt. Der beste Weg …
Der Weg zum Sprachenkönner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.