Desk-Sharing

Was beim täglichen Arbeitsplatzwechsel wichtig ist

+
Nur das Nötigste: Wer täglich den Arbeitsplatz wechselt, sollte ihn aufgeräumt hinterlassen. Foto: Andrea Warnecke

In manchen Unternehmen sitzen Mitarbeiter jeden Tag an einem anderen Schreibtisch. Gut klappt das nur, wenn alle sich an bestimmte Regeln halten.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Nicht jeder Arbeitnehmer hat einen festen Platz, wenn er morgens ins Unternehmen kommt. Desk-Sharing heißt das Konzept, bei dem Mitarbeiter ihren Schreibtisch frei wählen können.

Wichtig ist dabei, dass Bildschirm, Bürostuhl und Tisch auf verschiedene Körper und verschiedene Arbeitsaufgaben eingestellt werden können, erklärt der Bund-Verlag in der Zeitschrift "Arbeitsschutz und Mitbestimmung". Büromitarbeiter sollten daher die Möglichkeiten des Mobiliars kennen.

Eine weitere Voraussetzung für geteilte Arbeitsplätze sei außerdem eine Clean-Desk-Policy, heißt es in der Zeitschrift. Die Tische sollten also spätestens am Ende des Tages aufgeräumt sein und nur eine gewisse Grundausstattung für alle bereithalten - Stifte, Locher oder Hefter etwa. Rollcontainer bieten die Möglichkeit, persönliche Gegenstände unterzubringen. Ein digitales Buchungssystem kann helfen, die Tischverteilung im Voraus zu planen. Auf Hygiene sollte besonders viel Wert gelegt werden.

Der Arbeitgeber muss bei der Umstellung auf das Desk-Sharing-Konzept eine Gefährdungsbeurteilung durchführen. Prüfen muss er zum Beispiel, wie sich Bildschirmabstände, die Bewegungsfreiheit oder Raumakustik und Lautstärke verändern. Gegebenenfalls muss er sich um Arbeitsschutzmaßnahmen kümmern.

Beitrag in der Zeitschrift zum Download

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Darum sollten Sie nicht mit besten Freunden in einem Unternehmen arbeiten

Eine Stelle wird frei, die perfekt für einen Freund zugeschnitten ist. Aus mehreren Gründen sollten Sie diesen aber trotzdem nicht in Ihr Unternehmen holen.
Aufgepasst: Darum sollten Sie nicht mit besten Freunden in einem Unternehmen arbeiten

Bewerbung als Quereinsteiger: So erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Stelle

Quereinsteigern wird von Arbeitgebern oft nicht viel Vertrauen entgegengebracht. Mit ein paar Tricks können Sie Ihre Chancen auf einen Job aber steigern.
Bewerbung als Quereinsteiger: So erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Stelle

Coronavirus: Bekommen Arbeitnehmer in Quarantäne ihr Gehalt?

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt weiter an. Doch welche Konsequenzen müssen Arbeitnehmer unter Quarantäne eigentlich befürchten?
Coronavirus: Bekommen Arbeitnehmer in Quarantäne ihr Gehalt?

Gehalt: Das verdienen die Deutschen im Durchschnitt

Wie viel verdienen Deutschlands Arbeitnehmer? Statistiken verraten, wie hoch das Durchschnittseinkommen tatsächlich ist. Mit einer bösen Überraschung.
Gehalt: Das verdienen die Deutschen im Durchschnitt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.