Ranking

Studie: Das sind die innovativsten Unternehmen der Welt 2018

Die Boston Consulting Group hat in ihrem jährlichen Ranking die innovativsten Firmen der Welt ermittelt. Die Top Ten dominieren vor allem  amerikanische Firmen - aber auch andere Länder sind vertreten.
1 von 11
Die Boston Consulting Group hat in ihrem jährlichen Ranking die innovativsten Firmen der Welt ermittelt. Die Top Ten dominieren vor allem  amerikanische Firmen - aber auch andere Länder sind vertreten.
Alibaba
2 von 11
Platz 10: Online-Händler Alibaba (China)
Uber
3 von 11
Platz 9: Fahrtenvermittler Uber (USA)
IBM
4 von 11
Platz 8: IT-Dienstleister IBM (USA)
Facebook
5 von 11
Platz 7: Social-Media-Riese Facebook (USA)
Stromtankstelle
6 von 11
Platz 6: E-Auto-Pionier Tesla (USA)
Samsung
7 von 11
Platz 5: Elektronikkonzern Samsung (Südkorea)
Amazon in Polen
8 von 11
Platz 4: Online-Händler Amazon (USA)

Die Boston Consulting Group veröffentlicht auch dieses Jahr wieder ein Ranking mit den innovativsten Unternehmen der Welt. Wir zeigen Ihnen, wer die Nase vorn hat.

Für das Innovations-Ranking wurden 1.000 Topmanager weltweit gefragt, welches Unternehmen Sie als besonders fortschrittlich einstufen und ob sie ihre Firma als Vorreiter oder Nachzügler sehen. 

Besonders amerikanische Firmen stehen beim Innovations-Ranking der Boston Consulting Group (BCG) an der Spitze - Unternehmen, deren Schwerpunkte auf Technologie und Daten liegen. "Ob Firmen heute innovativ und erfolgreich sind, hängt davon ab, ob sie in unserer digitalen Welt die Daten, die ihnen zur Verfügung stehen, gut analysieren und nutzen – und gleichzeitig verantwortungsbewusst damit umgehen", so BCG-Deutschlandchef Carsten Kratz.

Die besten deutschen Firmen landen nur im Mittelfeld, u.a. Siemens (Platz 21), BASF (Platz 23), Bayer (Platz 27) und Allianz (Platz 30).

Die Top Ten der innovativsten Unternehmen der Welt sehen Sie oben in unserer Fotostrecke.

Lesen Sie auch: Die zehn bestbezahlten Berufe Deutschlands 2018.

Von Andrea Stettner

Ranking: Die elf besten Arbeitgeber Deutschlands 2019

Platz 11: Siemens
Platz 11: Siemens  © Matthias Balk/dpa
Platz 10: Continental
Platz 10: Continental  © Peter Steffen/dpa
Platz 9: MHP - A Porsche Company
Platz 9: MHP - A Porsche Company  © fkn
Platz 8: HelloFresh
Platz 8: HelloFresh  © Daniel Naupold/dpa
Platz 7: BMW
Platz 7: BMW  © fkn
Platz 6: Fraunhofer-Gesellschaft
Platz 6: Fraunhofer-Gesellschaft  © Hauke-Christian Dittrich/dpa
Platz 5: Capco 
Platz 5: Capco   © Ralf Hirschberger/ZB/dpa (Symbolbild)
Platz 4: Daimler
Platz 4: Daimler  © fkn
Platz 3: Robert Bosch
Platz 3: Robert Bosch  © Uli Deck/dpa
Platz 2: Infineon Technologies
Platz 2: Infineon Technologies  © fkn
Platz 1: SAP
Platz 1: SAP  © fkn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gehalt: Studie zeigt, wie viele Deutsche weniger verdienen als Sie

Wie viel Gehalt verdiene ich im Vergleich zu anderen Menschen in Deutschland? Wenn Sie diese Frage brennend interessiert, liefert Ihnen eine Gehaltsstudie nun die …
Gehalt: Studie zeigt, wie viele Deutsche weniger verdienen als Sie

MBA ist nicht automatisch ein Karriereturbo

Mit einem Master of Business Administration Schwung in die Karriere bringen - so lautet ein gängiges Versprechen. Das muss aber nicht immer der Fall sein: Auch andere …
MBA ist nicht automatisch ein Karriereturbo

Frau (22) wird im Bewerbungsgespräch gedemütigt, bis sie weint - doch sie rächt sich

Nach dem Bewerbungsgespräch folgte die Jobzusage. Doch für eine Britin war dies kein Grund zum Jubeln: Sie hatte bei der Firma Schlimmes erlebt - und schlug zurück.
Frau (22) wird im Bewerbungsgespräch gedemütigt, bis sie weint - doch sie rächt sich

Das ist der eigentliche Grund, warum Bewerber einen Job ablehnen

Warum springen Unternehmen Bewerber ab? Eine Studie bringt die wahren Gründe ans Licht - und zeigt Arbeitgebern, worauf sie im Einstellungsprozess achten sollten.  
Das ist der eigentliche Grund, warum Bewerber einen Job ablehnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.