Länger arbeiten

Zeitumstellung kann Nachtschicht verlängern

+
Wegen der Zeitumstellung müssen Beschäftigte in der Regel die zusätzliche Stunde arbeiten. Foto: Maja Hitij/dpa

Es ist wieder so weit: In der Nacht auf Sonntag (29. Oktober) werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. Wer ausgerechnet an diesem Wochenende zur Nachtschicht muss, arbeitet eine Stunde länger.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wegen der Umstellung auf Winterzeit dürfen Nachtschichten am letzten Sonntag im Oktober eine Stunde länger dauern. Allerdings darf die Höchstarbeitszeit nicht überschritten werden.

Die Arbeitspflicht erhöht sich zwar nicht automatisch, erklärt der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB). In der Regel müssten Beschäftigte die zusätzliche Stunde aber trotzdem arbeiten. Der Arbeitgeber habe ein berechtigtes Interesse daran, Lücken zu vermeiden - und kann deshalb Mehrarbeit anordnen.

Die gesetzliche Höchstarbeitszeit von zehn Stunden darf dadurch allerdings nicht überschritten werden. Und der Arbeitgeber muss die zusätzliche Stunde vergüten, nach den üblichen Regeln bei Überstunden.

Wie meistens bei Fragen von Mehrarbeit und Vergütung gilt außerdem, dass in manchen Betrieben andere Regeln gelten können, wenn es anderslautende Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen oder eine entsprechende Regelung im Arbeitsvertrag gibt.

In der Nacht auf Sonntag werden am letzten Oktoberwochenende die Uhren um eine Stunde zurückgestellt, von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jobsuche: Fünf Dinge, die Sie im Dezember noch erledigen können

Im Dezember ist eh nicht mehr viel los auf dem Stellenmarkt? Trotzdem können Sie am Jahresende noch vieles in Sachen Bewerbung erledigen und später Zeit sparen.
Jobsuche: Fünf Dinge, die Sie im Dezember noch erledigen können

Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden

Personaler nutzen Facebook, Instagram und Co. schon längst für die Talentsuche. Das kann heikel werden - aber kluge Bewerber wissen, worauf es ankommt.
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden

Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze

Führungskräfte leiden unter Stress im Job genauso, wie andere Arbeitnehmer - sogar oft mehr, wie eine Untersuchung zeigt. Denn oftmals wird erwartet, dass sie mehr als …
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze

Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet

Fangfragen gehören zu jedem Vorstellungsgespräch. Doch welche fiese Fragen erwarten Bewerber? Und wie beantworten sie diese am Besten?
Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.