Traumpaar aus RTL-Show

Adam sucht Eva: Bastian Yotta plant schon Hochzeit mit Natalia Osada

+
Natalia Osada ist zu Bastian Yotta nach Los Angeles gezogen.

Bastian Yotta hat schon den Ring für Natalia Osada gekauft. Gibt es beim Traumpaar von „Adam sucht Eva“ 2017 bald eine Hochzeit? 

München - Eigentlich läuft es nach dem Finale von „Adam sucht Eva“ 2017 ganz gut für Bastian Yotta und Natalia Osada. RTL hat die beiden Kandidaten aktuell in Los Angeles besucht. Mittlerweile ist Natalia bekanntlich der Liebe wegen in Mister Yottas Domizil in der kalifornischen Metropole eingezogen. Wenn man bedenkt, dass die Nackt-Kuppel-Show von RTL bereits vor vier Monaten abgedreht wurde, dann scheint es bemerkenswert, dass die beiden immer noch frisch verliebt wirken. 

So zeigt der Kölner Privatsender, wie Bastian Yotta und Natalia Osada eng umschlungen über einen Pier schlendern, und immer wieder für Bussi-Bussi und Schmusi-Schmusi eine Pause einlegen. „Es ist auch mein erstes Mal L.A., daher muss ich jetzt ganz viel Zeit mit Basti nachholen“, sagt Natalia. Sie wünscht sich jetzt vor allem ganz viel „Zweisamkeit ohne Kameras“.  Und dann lässt Bastian Yotta die Bombe platzen: „Der Ring ist schon gekauft.“ Wow! Offenbar planen die beiden schon die Hochzeit. Oder zumindest er. Einen Antrag muss er halt noch machen.

Nach „Adam sucht Eva“ 2017: Die zwei Dinge könnten bei Bastian Yotta und Natalia Osada für Zoff sorgen

Mal abwarten, ob es dazu noch kommt. RTL dokumentiert nämlich auch, wie erste dunkle Wolken über dem „Adam sucht Eva“-Traumpaar aufziehen. Bastian scheint nämlich mit Natalias Gewicht nicht mehr so hundertprozentig zufrieden zu sein. Bekanntlich verlor die 27-Jährige mit radikalem Kohlenhydrat-Entzug 15 Kilo vor dem Einzug bei „Adam sucht Eva“. Offenbar konnte sie das Gewicht aus der Show nicht mehr so ganz halten. So lästert Bastian Yotta vor der RTL-Kamera, dass Natalias Lieblingsessen „anscheinend Burger und Eiscreme“ gewesen sei.

Für Bastian Yotta, der keine Gelegenheit auslässt, Fotos von seinem Bizeps und Waschbrettbauch in den sozialen Netzwerken zu posten, hat Natalia also ein paar Gramm zu viel auf den Rippen. Da will der Fitness-Freak gleich mal Abhilfe schaffen: „Ich glaube, sie wird dankbar sein, dass ihr jemand in den Arsch tritt.“ Und dann gibt es gleich noch einen Wink - naja, eher einen Knockout - mit dem Zaunpfahl von Bastian: „Da ist auch im Moment genügend zum Reintreten.“ Natalia Osada ist durchaus bewusst, dass ihr Bastian in Sachen Figur hohe Maßstäbe anlegt. „Ich glaube, der Druck für mich, in Sachen Figur den perfekten Body konstant zu halten könnte schwierig werden.“

Doch nicht nur im Hinblick auf Natalias Figur könnte es Zoff geben. Dem gesundheitsbewussten Bastian stinkt es auch, dass sie Raucherin ist. Natalia meint dazu: „Das könnte auf Dauer auch schwierig werden. Ich weiß, dass er jetzt schon ein bisschen mit der Nase rümpft, wenn ich mir eine Zigarette anzünde.“ Für Bastian Yotta ist klar: Natalia braucht auch hier seine Hilfe. Wie man auf jeder Zigarettenpackung lesen kann, sterben Raucher bekanntlich früher. Und das will er keinesfalls zulassen, betont Mister Yotta: „Ich denke, wenn ich sie liebe und fürsorglich bin, dann ist es meine Aufgabe, sie von diesem Gift weg zu bekommen. Ich will ja nicht nur die nächsten zehn Jahre mit ihr zusammen sein und dann stirbt sie an Lungenkrebs. Ich will ein Leben lang mit ihr zusammen sein.“ Wird nicht leicht sein. „Da wird es vermutlich noch das eine oder andere Mal knallen“, vermutet Natalia Osada.

Bastian Yotta und Natalia Osada: Wie geht es mit dem Traumpaar aus „Adam sucht Eva“ 2017 in L.A. weiter?

Ohnehin ist Bastian Yotta schon weiter in Sachen Zukunftsplanung als Natalia Osada. Er will definitiv Kinder mit ihr haben. Sie will in Los Angeles erst mal sehen, wie es weitergeht, bevor sie ihren Lebensmittelpunkt komplett in die USA verlegt. „Ich müsste alles aufgeben und wenn ich mir nicht zu hundert Prozent sicher bin, dass er das mit mir ernst meint, kann ich diesen Schritt nicht tun.“

Wenn man Bastians Worten folgt, braucht sie da wenig Angst zu haben. In einem aktuellen Facebook-Video sagt er über seine neue, große Liebe: „Ich muss nach wie vor sagen, dass Natalia ein Wahnsinns-Mensch ist. Die Frau ist real, die Frau ist liebevoll, die hat ‘ne geile Einstellung, die hat ‘nen unglaublichen Humor, die ist so ein extrem liebenswerter Mensch.“ An alle Hater spricht Bastian Yotta gleich noch ein Warnung aus: „Wer auf der Natalia rumhackt, kriegt ein persönliches Problem mit mir. Ich hab‘s satt, dass ihr über die Zähne, Brüste oder was auch immer kommentiert.“ Und Vorsicht! Er meint das ernst. Bastian:„Hackt mir nicht auf der Natalia rum, sonst reiß ich Euch den Zipfel ab!“ Ein Gentleman der alten Schule.

fro

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So lief die Premiere des neuen Tatorts in Münster ab

Darauf freuen sich die Fans schon seit Wochen: Der neue Tatort aus Münster wird am Sonntag (27. Mai) im Ersten ausgestrahlt. Vorher lief die Premiere aber schon im …
So lief die Premiere des neuen Tatorts in Münster ab

Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne

Da ist bei RTL wohl irgendetwas schiefgelaufen: Kurz vor der Übergabe der letzten Rose ist dem TV-Sender in der aktuellsten Folge von „Bachelor in Paradise“ ein …
Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne

Bachelor in Paradise: Was lief zwischen Saskia und Christian? Sie äußert sich bei Instagram

Nach Bemerkungen über kamerafreie Bereiche, sind sich viele Zuschauer sicher, dass zwischen den Bachelor in Paradise-Teilnehmern mehr lief als leidenschaftliche Küsse. 
Bachelor in Paradise: Was lief zwischen Saskia und Christian? Sie äußert sich bei Instagram

GNTM-Finale: Gewinnerin gekürt - doch alle interessieren sich nur für eine Entdeckung im Publikum

Im ISS Dome in Düsseldorf hat Heidi Klum am Donnerstagabend  Germany‘s Next Topmodel gekürt. Ein spezieller Gast saß im Publikum.
GNTM-Finale: Gewinnerin gekürt - doch alle interessieren sich nur für eine Entdeckung im Publikum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.