„Ich schlafe unruhig“

„Aktenzeichen XY“-Fälle wühlen Rudi Cerne auf

Nach 20 Jahren: "Aktenzeichen XY" zu Mordversuch in Nürnberg
+
Rudi Cerne.

München - Die in seiner Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ vorgestellten Kriminalfälle behindern die Nachtruhe von Moderator Rudi Cerne (58).

„Und vor allem wenn die Fälle besonders dramatisch sind, schlafe ich unruhig und nehme einiges somit im wahrsten Sinne des Wortes mit ins Bett“, sagte er in einem Interview des Magazins „Bunte“. Allerdings müsse er dann nicht unbedingt mit jemandem darüber reden - auch wenn seine Frau die Sendung immer ansehe und „meine beste Kritikerin ist“. Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ wird an diesem Mittwoch (5. April) um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

GNTM (ProSieben): Bill Kaulitz‘ Mantel sorgt für Fan-Ärger

„Germany’s Next Topmodel“ zwischen Fashion-Kontroversen. Trägt Heidi Klums Ehemann Tom Kaulitz Windeln und Bill Kaulitz etwa Pelz?
GNTM (ProSieben): Bill Kaulitz‘ Mantel sorgt für Fan-Ärger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.