1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Kino & TV

APPetizer: Reisekosten einfach erstellen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Die neue App kennt die Änderungen der Reisekostenreform aus 2014.

"Reisekosten 1.6", die Universal-App für "iPhone" und "iPad" kennt die Änderungen der Reisekostenreform 2014 und hilft allen Freiberuflern und Beschäftigten, die im Außendienst tätig sind oder sich auf Geschäfts- oder Dienstreise befinden, und erfasst alle anstehenden Reisekosten gleich an Ort und Stelle.

Auf diese Weise wird die spätere Abrechnung mit der Buchhaltung oder dem Steuerberater zum Kinderspiel. Die neue Version der App "Reisekosten" funktioniert nun auch auf dem "iPad" und berücksichtigt automatisch alle neuen Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für das In- und Ausland sowie die geänderte Berechnung nach der Reisekostenreform 2014. Die App denkt mit und spart den Benutzern viel Zeit ein. So kennt die App bereits alle deutschen Steuer- und Auslandsreisekostenpauschalen. Und Belege in ausländischer Währung können unter Berücksichtigung der aktuellen Tageskurse sofort in die "Heimwährung" umgerechnet werden. Einmal erfasste Daten wie etwa Start- und Zielorte übernimmt die App auch mit den passenden Entfernungspauschalen per Fingerzeig in neue Buchungen. Die fertige Reisekostenabrechnung kann als PDF jederzeit direkt, auf Wunsch auch zusammen mit den digitalisierten Belegfotos per E-Mail versendet oder auf einen Drucker kabellos ausgegeben werden. "Reisekosten" (2.5 MB) steht im "App Store" in der Rubrik "Wirtschaft" bereit. Die App kostet aktuell 5,49 Euro. Es gibt auch eine kostenlose Lite-Version zum Ausprobieren.

Auch interessant

Kommentare