APPetizer: "Wedding App"

+

Bei der Planung einer Hochzeit müssen einige Dinge beachtet werden - diese App hilft den Überblick zu behalten.

Paaren, die vorhaben, sich das Ja-Wort zu geben, kann ich wärmstens die "Wedding App" empfehlen.  Eine Hochzeit ist wahnsinnig aufregend. Aber es hängen auch Unmengen an Arbeit daran. Termin für standesamtliche und/oder kirchliche Trauung, Location, Gäste, Blumenschmuck. So viele Dinge müssen beachtet werden. Und jeder, der sich keinen professionellen Hochzeitsplaner leisten kann oder will, muss selbst an alles denken. Da hilft die "Wedding App". Man findet sich sehr gut in der App zurecht. Das Eintragen von diversen wichtigen Faktoren, welche für eine perfekte Hochzeit entscheidend sind, gestaltet sich sehr einfach und übersichtlich.

Es gibt Checklisten, auf denen man abhaken kann, was bereits erledigt ist, einen Budgetplan, durch den ich meine Kosten immer ganz genau im Blick habe und auch einen Tischplan, mit dem man die Sitzordnung festlegen kann. Außerdem kann ich direkt in der App Fotos und Ideen, die ich vielleicht irgendwo gesehen habe aufschreiben beziehungsweise abspeichern.Ich kann mir außerdem notieren, wen ich für Catering, Musik oder Kinderbetreuung gewählt habe. Außerdem kann ich in der App eine Gästeliste führen, die ich immer wieder aktualisieren kann.

Die "Wedding App" ist kostenlos und es gibt sie für "iPhone", "iPad" und "iPod touch" im "App store" herunterzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.