Zoff in der Villa

Erster Zickenkrieg beim Bachelor 2019: „ ...dann verkloppe ich sie!“ - und alles nur wegen einem Handtuch

+
Zwischen Isabell und Eva geht es am Pool heiß her.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es in der Bachelor-Villa zu Zickereien kommt. Dass es gleich zu einem Bitchfight ausartet, kam dann aber doch überraschend.

Los Cabos - Es könnte alles so schön sein am Strand von Los Cabos. Die Sonne scheint, der Pool lockt und auch die als Unterkunft gewählte Villa könnte kaum luxuriöser sein. Allerdings wohnen in besagter Villa gleich 17 bzw. 18 Ladys, die allesamt um die Gunst eines Mannes buhlen, nämlich um die von Bachelor Andrej Mangold.

Wenig überraschend also, dass es irgendwann zu Zickereien kommt. Allerdings artete der erste Streit unter den Kandidatinnen gleich sehr heftig aus. Begonnen hat alles mit einem verschwundenen Handtuch, aber naja so ein verschwundenes Handtuch kann eben auch die Gemüter einfach mal zum Überkochen bringen.

Wer ist wer? Hier finden Sie alle Kandidatinnen der 9. Staffel von „Der Bachelor“

„Der Bachelor“ 2019: Eva und Isabell geraten aneinander

Wie alles begann: Isabell und Eva, die eigentlich Evanthia heißt, diskutieren am Pool wegen eines Handtuchs, das nicht mehr auffindbar ist. Eva fragt dabei Isabell, ob diese ihr Handtuch genommen hat, da diese es vermisst. Die Angesprochene gibt dabei zu, das Handtuch aus Evas Zimmer genommen zu haben, da sie das Handtuch zurückwollte, das sie von Anfang an hatte. Auch auf Evas Nachfrage, ob Isabell in ihr Zimmer gegangen sei, um sich das Handtuch zu holen, bejaht diese.

„Hast du mich gefragt“, fragt die dunkelhaarige Eva Isabell. Einschüchtern lässt Isabell sich natürlich nicht und kontert: „Steht da dein Name drauf? Das hab ich mir zurückgeholt, so einfach ist die ganze Sache. Was willst du jetzt machen?“ Wer sich schon jetzt ein wenig an den Kindergarten erinnert fühlt, wird bei den folgenden Ereignissen erst Recht die Augen rollen.

“Tja, dann muss ich mir das wohl zurückholen“, entgegnet Eva und zieht ab, während Isabell ihr noch ein lautes „Ciao!“ hinterherruft. Die blonde Lara und Cecilia, zwei andere Kandidatinnen, die den Streit am Pool liegend mitgehört haben, äußern in Einblendungen, wie lächerlich sie den Handtuchkrieg finden. Isabell setzt aber sogar noch einen drauf.

„Der Bachelor“ 2019: Isabell spricht Drohung im Streit aus

Lara mischte sich in den Handtuchstreit ein.

„Wenn sie jetzt in mein Zimmer geht und mein Handtuch nimmt, dann verkloppe ich sie“, kündigt die ehemalige Kickboxerin an. Kurz darauf kehrt Eva zurück - mit einem Handtuch in den Händen. „Das ist aus eurem Zimmer“, ruft sie Cecilia, Lara und Isabell zu und zuckt die Schultern. Jetzt platzt Lara der Kragen.

„Mach keine Show jetzt“, grantelt die Blondine und wiegelt auch Evas anschließende Erklärungsversuche ab. „Wir haben verstanden, Punkt, Ende. Reicht doch jetzt!“ Allerdings kann auch Lara die Streiterei nicht auf sich beruhen lassen. „Du redest manchmal mit uns, als wären wir kleine Kinder. Kannst du auch vernünftig reden?“ Anschließend äfft sie Eva sogar nach.

„Der Bachelor“ 2019: Lara mischt sich ein - es wird böse

Jetzt ist auch Eva wieder im Streitmodus und marschiert auf Lara zu, die nach wie vor auf ihrer Liege am Pool sitzt. Als Eva zur Tirade ansetzt, wird sie von Lara mit den Worten „Willst du mir jetzt eine klatschen oder was?“ prompt unterbrochen. Bitte was? Eva ist erstmal sprachlos - und kassiert gleich den nächsten Spruch.

Jetzt ist Isabell wieder zurück und sagt Eva, was sie wirklich von ihr hält. „Du bist der Teufel in der Person.“ Eva reagiert mit einem sarkastischen „Dankeschön“ und pariert auch Isabells Aussage, dass Eva sie richtig „abfuckt“ mit Ironie. „Aber sonst geht‘s dir gut, oder?“ Auch in der nächsten Einblendung ist Isabell weiter auf Krawall gebürstet. 

„Eva ist schon so ein kleines Biest. Wenn sie ein bisschen Streit möchte, dann bekommt sie den auch.“ Das sollte die Angesprochene aber erst später merken.

Rückblick:

Diese Frau bekam vom Bachelor in Folge eins eine Blitz-Rose

„Der Bachelor“ 2019: Isabell mit der prompten Rache?

Als Bachelor Andrej bei der Nacht der Rosen das persönliche Gespräch mit Eva, die weder bei einem Einzel- noch bei einem Gruppendate dabei war, sucht, taucht plötzlich Isabell mit Jade im Schlepptau auf. Die Rache für die Handtuchaktion? „Nur dass du uns nicht vergisst“, meint Isabell scheinheilig, was Andrej mit einem gequälten Lächeln und einem „Natürlich nicht!“ quittiert.

Auch ansonsten sorgt Isabell in der zweiten Folge für einigen Wirbel. Wie genau die ehemalige Kickboxerin das anstellt, können Sie in unserem News-Ticker zum Bachelor 2019 verfolgen.

Lesen Sie auch: „Der Bachelor“ 2019: Schock-Nachricht für RTL

sh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Todestag von Jens Büchner: „Fuck Krebs!“ - Danni Büchner mit emotionalem Posting

„Fuck Krebs“: Am ersten Todestag von Jens Büchner meldet sich seine Witwe Danilea Büchner mit einem emotionalen Instagram-Posting:
Todestag von Jens Büchner: „Fuck Krebs!“ - Danni Büchner mit emotionalem Posting

30 Jahre Ludwigshafen-„Tatort“: Das passiert im Jubiläums-Krimi

Krimi-Fans aufgepasst: Am Sonntag sendet Das Erste einen Jubiläums-„Tatort“! Ulrike Folkerts steht seit 30 Jahren als Kommissarin Lena Odenthal vor der Kamera.   
30 Jahre Ludwigshafen-„Tatort“: Das passiert im Jubiläums-Krimi

Mega-Angebot für Silbereisen: Geplante ZDF-Show wäre eine Sensation geworden

Diese Nachricht hätte das deutsche Fernsehen durcheinander gewirbelt: Florian Silbereisen sollte als Showmaster zum ZDF wechseln - doch daraus wird nichts. 
Mega-Angebot für Silbereisen: Geplante ZDF-Show wäre eine Sensation geworden

„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu Hinweisen 

Ermittler erhoffen sich im Fall eines noch ungelösten Cold Case Hinweise durch Zuschauer der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“. Wer tötete Anja und Vanessa?
„Aktenzeichen XY“: Zeugen erkennen 27 Jahre alte Phantombilder - Polizei äußert sich zu Hinweisen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.