Trickbetrüger zocken Rentner ab

Polizei warnt vor „Bares für Rares“-Betrügern

+
"Bares für Rares" mit Moderator Horst Lichter ist Deutschlands größte Trödelshow im ZDF. Vorsicht vor Trickbetrügern! 

Die ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ begeistert Deutschland. Verstaubte antike Sachen aus dem Keller oder ungeliebte sperrige Erbstücke sind plötzlich richtig viel Geld wert.  Trickbetrüger  nutzen das schamlos aus.         

München - Eine Rentnerin aus Mühlheim (Nordrhein-Westphalen) ist, laut Bild, auf einen angeblichen Trödel-Experten der TV-Sendung reingefallen. Die Masche war demnach besonders übel. Der Betrüger hat sich als ZDF-Experte ausgegeben. 

Der Unbekannte klingelte an der Haustür der Rentnerin und sagte, dass er von „Bares für Rares“ bekannt sei und dort schon mitgemacht habe. Obendrein trug er noch eine Weste mit der Aufschrift „Trödelprinz“.

Die Seniorin kaufte dem vermeintlichen „Trödelprinzen“ seine Geschichte ab. Und legte dem Mann zwei alte Bilder, Uhren und Schmuck zum Begutachten vor. Der Betrüger zeigte sich interessiert und bot der Dame für ihre Schätze 2.400 Euro in Bar an.

Für den Transport wollte der Kriminelle aber alte Lappen haben. Eine miese Falle, wie sich später herausstellte. „Die holte ich, da hat er den Schmuck eingesteckt. Danach wollte er aus dem Auto Geld holen. Als er nicht wiederkam, bemerkte ich, dass der Schmuck weg war.“, erzählt die Rentnerin in einem Interview gegenüber der Bild. Nachdem sich der „Trödelprinz“ mit seiner Beute aus dem Staub gemacht hatte, alarmierte die Rentnerin die Polizei.

Vorsicht vor Trickbetrügern 

Bei diesem Vorgehen scheint es sich um eine Masche zu handeln. Auch in München gibt es ähnliche Fällen. 

So wollte ein älteres Ehepaar (82 und 84 Jahre) Hummelfiguren, Bierkrüge und andere antike Dinge über eine Zeitungsanzeige verkaufen, wie tz.de* berichtet. Die Senioren erlebten eine böse Überraschung.

Ein anderes Ehepaar wollte, laut tz.de* Nazi-Relikte verkaufen und stand später mit leeren Händen da.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?

Das „Sommerhaus der Stars“ 2018: Am Montag lief bei RTL die zweite Folge. Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Der große Überblick.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?

Bachelorette 2018: Die erste Folge heute im Couchticker

Mit einer neuen Staffel kehrt „Die Bachelorette“ 2018 zurück. Heute geht es mit der ersten Folge los - wir verraten im Live-Ticker, was alles passiert.
Bachelorette 2018: Die erste Folge heute im Couchticker

Bauer sucht Frau: Anna verabschiedet sich aus Deutschland - und wo ist Gerald? 

Anna (28) von „Bauer sucht Frau“ hat ihre Koffer gepackt und sich auf den Weg nach Polen gemacht. Die 28-Jährige verabschiedet sich in einem Post von Deutschland - wie …
Bauer sucht Frau: Anna verabschiedet sich aus Deutschland - und wo ist Gerald? 

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: So krass zanken sich die Büchners 

Jens und Dani Büchner lieben und zanken sich im Wechsel. In der letzten Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 war der Frust bei beiden besonders groß.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: So krass zanken sich die Büchners 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.