Große Enttäuschung für Landwirt Herbert

„Bauer sucht Frau“-Anwärterin packt am ersten Tag ihre Koffer

+
Bauer sucht Frau: Herbert und Claudia.

Bauer Herbert empfängt seine Herzensdame Claudia mit einer Kutschfahrt und Sekt. Die hält es aber keinen Tag bei ihm aus und reist sofort wieder ab.

Update vom 13. November 2017: Die neue Staffel der Kuppel-Show mit Inka Bause läuft. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die neuen Folgen von „Bauer sucht Frau“ 2017 live im TV und Live-Stream sehen können. Und: Wir bieten Porträts der 12 neuen Bauern.

Köln - Bevor es bei „Bauer sucht Frau“-Kandidat Herbert (47) in der Folge der RTL-TV-Show am Montagabend überhaupt richtig losgehen kann, ist seine auserwählte Claudia (44) auch schon wieder weg. Wie die Bild berichtet, war unter anderem Herberts vollgemüllter Dachboden Auslöser für den frühzeitigen Abgang.

Außen hui, innen pfui

Beim Kennenlernen ist Claudia noch begeistert von ihrem Bauern. Herbert begrüßt sie mit Sekt und einer Kutschfahrt zu seinem Hof. Die Stimmung der 44-Jährigen schlägt um, als sie das Haus von innen sieht. Der vollgemüllte Dachboden, in dem auch ihr Gästezimmer steht, bringt sie aus der Fassung: „Es hat mich sehr schockiert, wie man da so leben kann“. Dabei hat Herbert vorher noch viel Geld und Mühe in Renovierungsarbeiten gesteckt.

Den Entschluss zu gehen, fasst Claudia dann beim Abendessen. Wie der Berliner Kurier schreibt, serviert Herbert ihr lieblos Margarine, Käse und Brot und isst nicht einmal mit. Für Claudia ist hier Schluss. Sie packt ihre Koffer und verabschiedet sich. „Ich habe mich draußen sehr wohl gefühlt, hier im Haus nicht. Ich müsste dich verändern und das möchte ich irgendwo nicht. Ich würde gern nach Hause fahren.“

“Sie hat mir gar keine Chance gegeben“

Zurück bleibt ein enttäuschter Herbert. „Dass das so schnell ging. Die Claudia hat mir ja gar keine Chance gegeben. Ich kann das nicht verstehen. Sie hat mir sehr, sehr wehgetan.“

Dem verletzten Bauern bleibt nichts anderes übrig, als seine Herzensdame gehen zu lassen und vielleicht seinen Dachboden zu entrümpeln.

mn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„The Voice of Germany“: Begeisterung ist gar nicht so spontan, wie alle glauben

Natia Todua hat am Sonntagabend die siebte Staffel von „The Voice of Germany“ gewonnen. Doch nicht alles, was im Studio passierte, wurde auch im Fernsehen gezeigt.
„The Voice of Germany“: Begeisterung ist gar nicht so spontan, wie alle glauben
Video

"The Voice of Germany": Team Samu siegt - dank diesem Gänsehaut-Song

Beth Ditto, Ed Sheeran, Rita Ora und eine großartige Show: Im Finale von "The Voice of Germany" war dann aber Natia Todua das Highlight. Sie geht als Siegerin der Show …
"The Voice of Germany": Team Samu siegt - dank diesem Gänsehaut-Song

„Dankbar und glücklich“: Natia Todua ist „The Voice of Germany“

Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von „The Voice of Germany“ gewonnen. Obwohl ihr …
„Dankbar und glücklich“: Natia Todua ist „The Voice of Germany“

Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin

Der neue "Star Wars"-Film lässt in den USA die Kinokassen klingen: Am Startwochenende spielte die achte Folge des Weltraumspektakels rund 220 Millionen Dollar (187 …
Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.