Ausgerechnet in DER Kuppelshow

Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ macht ausgerechnet in dieser RTL-Show mit

Auf Instagram verkündet Ex-Hofdame Christa Haberl, dass sie in der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ mitmacht.
+
Auf Instagram verkündet Ex-Hofdame Christa Haberl, dass sie in der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ mitmacht.

In „Bauer sucht Frau“ suchte Christa Haberl die Liebe – und fand sie nicht. Ob sie in der nächsten Kuppelshow von RTL mehr Glück haben wird?

Im Jahr 2017 suchte Christa Haberl in der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ die Liebe – und fand sie für mehrere Monate in Milchbauer Klaus Jürgen. Die Betonung liegt auf „fand“, denn mittlerweile gehen die beiden getrennte Wege. Doch zumindest Christa will nun offenbar ihr Single-Dasein bald beenden. Der Grund: Am Dienstag, 14. September, war die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ in der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ zu sehen.
Ex-Hofdame Christa Haberl in „Schwiegertochter gesucht“ zu sehen, echo24.de* berichtet

Auf Instagram hatte Christa Haberl ihre Teilnahme in der RTL-Show öffentlich gemacht, sich aber noch nicht zu weiteren Details geäußert. Die echo24.de-Redaktion* forschte nach und fand heraus, dass die neue Kandidatin von „Schwiegertochter gesucht“ schon vor einigen Wochen im Schlagzeilenfeld stand, als über eine Beziehung von Christa zu einem anderen Ex-Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ spekuliert wurde. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bauer sucht Frau International: Seine Liebes-Geschichte findet trauriges Ende
Kino & TV

Bauer sucht Frau International: Seine Liebes-Geschichte findet trauriges Ende

Die emotionalste Liebes-Geschichte der 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“ auf RTL schreiben Karin und Werner. Karin spricht über die letzten Tage des …
Bauer sucht Frau International: Seine Liebes-Geschichte findet trauriges Ende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.