Aus Gut wird Böse

Cruella auf Disney+: Streamingdienst setzt auf Emma Stone als Schurkin

Zu sehen ist eine Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo von Disney+ angezeigt wird.
+
Ab Ende August 2021 stellt Streamingdienst Disney+ seinen Nutzern den Film „Cruella“ zur Verfügung.

Emma Stone feiert in „Cruella“ ihren Einstand als Schurkin. Der Film auf Disney+ zeigt die Vorgeschichte von Cruella de Vil, der Schreckensfigur aus „101 Dalmatiner“.

Los Angeles (USA) – Ab dem 27. August 2021 erweitert Disney+ sein Repertoire um „Cruella“*. Der Film mit Oscar-Preisträgerin Emma Stone in der Hauptrolle zeigt die Wandlung der jungen Estella hin zur exentrischen, fiesen Modedesignerin Cruella de Vil. Eine Figur, seit den 1960er-Jahren bekannt aus den Filmen rund um die kultigen „101 Dalmatiner“. Der US-amerikanische Streamingdienst erzählt mit „Cruella“ die Vorgeschichte der Antagonistin der „101 Dalmatiner“, die es in sich hat.

Eigentlich will Estella einen legalen Weg einschlagen, um ihre Träume zu verwirklichen. Doch gerät das junge Mädchen zunehmend auf die schiefe Bahn und lebt in London mit zwei Dieben zusammen. Durch einen Zufall kommt sie mit der Welt der Reichen und Schönen in Berührung und fängt an, über ihren Lebensstil nachzudenken. Nur blöd, wenn ihre böse Seite die Überhand gewinnt und sich die Protagonistin zu einer skrupellosen Frau entwickelt. Nur eines der Film-Highlights im August 2021 auf Disney+*.
Was Disney+ darüber hinaus im Angebot hat, weiß die kreiszeitung*. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.