Tarantino lässt den Django los: Premiere in Berlin

1 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
2 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
3 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
4 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
5 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
6 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
7 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.
8 von 36
Star-Regisseur Quentin Tarantino hat in Berlin seinen neuen Film "Django Unchained" vorgestellt. Auf dem Roten Teppich zeigten sich zahlreiche Stars sowie die Hauptdarsteller des Films, Christoph Waltz und Jamie Foxx.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.