Dschungelcamp 2018

Schwester Mary Roos: „Tina im Dschungel zu sehen, fand ich ganz furchtbar“

+
Schlager-Star Mary Roos (Archivfoto). 

Schlagerstar Mary Roos ist die große Schwester von Sängerin Tina York und aktuell Favoritin auf die Krone im Dschungelcamp 2018. Das klingt eigentlich toll. Für Roos war die erste Woche jedoch eine Qual. 

Fremdschämen gehört natürlich beim Dschungelcamp 2018 zum Konzept. Auf der Couch die Kandidaten quasi rund um die Uhr zu beobachten, erzeugt gemischte Gefühle. Dabei kennen die meisten Zuschauer die XYZ-Promis wohl kaum persönlich. Für Freunde und Angehörige sind die Szenen aus dem Dschungelcamp bestimmt nochmal eine ganz andere Nummer. 

Sängerin Tina York hat mittlerweile eine eingeschworene Fangemeinde. Obwohl die 63-Jährige die Zuschauer anfleht, für andere anzurufen, passiert genau das Gegenteil. Die Sängerin bleibt im Camp. Alle sind sich einig: Sie hat die Krone verdient.

Dschungelcamp 2018: Hat Tina York die Krone verdient?  

Über Tina York im Dschungelcamp spricht jetzt ihre Schwester, Schlagerstar Mary Roos (69) gegenüber „Ich bin ein Star - holt mich hier raus! Die Stunde danach“ bei RTLplus: „Also, wenn ich ganz ehrlich bin, ich hab den Einzug geguckt und dann gedacht, um Gottes Willen, dass tue ich mir nicht weiter an.

Tina war schon am Anfang am Ende. Ihr Keislauf brach zusammen, sie lag wie gelähmt auf dem Feldbett. Beim Thema Dschungelprüfung brach sie in Tränen aus. Dr. Bob sperrte die Sängerin für die meisten.

Mary Roos erklärt in dem Interview warum ihr die Sendung so zu schaffen macht:  Ich kannte Tina so gar nicht. Ich kenne Tina nur als Temperamentbündel“.

Mittlerweile avanciert Tina zur Dschungel-Queen. Für ihre Verwandlung im Dschungelcamp findet Reality-TV-Teilnehmer Detlef Steves, der auch im Dschungeltalk war, deutliche Worte: „Am Anfang habe ich gedacht, Walter Freiwald ist im Tina-York-Kostüm dabei. Dann wurde die immer jünger. Wie wenn einer mit dem Bügeleisen drüber gefahren ist.“

Tina York im Dschungelcamp 2018.

Selbst der großen Schwester ist das aufgefallen. Roos ist begeistert, wie sich Tina gefangen hat: „Jetzt wird sie wieder zu meiner Tina. Sie will ja immer raus, aber ich glaube es gefällt ihr da.“

Eine wichtige Botschaft hat der Schlagerstar deswegen für Tina: „Ich hab ihr geschrieben, dass ich die erste Woche ganz furchtbar fand und jetzt ist sie meine Königin.

Das Dschungelcamp 2018 im Ticker finden Sie unter diesem Link.

ml 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Samuel Rösch ist „The Voice of Germany“ - doch Zuschauer sind richtig sauer: „Setzt die Sendung ab“

Bei „The Voice of Germany“ 2018 heißt der Gewinner Samuel Rösch. Manche Fans suchen die Erklärung dafür in krassen Verschwörungstheorien.
Samuel Rösch ist „The Voice of Germany“ - doch Zuschauer sind richtig sauer: „Setzt die Sendung ab“

Silvester-Klassiker „Dinner for One“: Das ist in diesem Jahr neu

In Deutschland ist es eine Tradition wie Bleigießen. Doch für die Briten ist es eine Premiere in diesem Jahr: „Dinner for One“ an Silvester.
Silvester-Klassiker „Dinner for One“: Das ist in diesem Jahr neu

Hartz-IV-Paar verhöhnt den Staat auf krasseste Weise - und fordert Whirlpool

Dennis und Isabella von „Armes Deutschland“ auf RTL2 sind schon berühmt-berüchtigt. Die beiden leben auf Staatskosten - denken aber nicht daran, zu arbeiten. 
Hartz-IV-Paar verhöhnt den Staat auf krasseste Weise - und fordert Whirlpool

Dschungelcamp 2019 im News-Ticker: Das hat RTL mit dieser Frau vor

Im Januar startet die 13. Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“: Im News-Ticker finden Sie alle Infos zum Dschungelcamp 2019.
Dschungelcamp 2019 im News-Ticker: Das hat RTL mit dieser Frau vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.