Corona-Notfallplan

Dschungelcamp 2021 (RTL): IBES doch nicht abgesagt - neuer Drehplan

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das Dschungelcamp 2021 aus Wales.
+
RTL arbeitet an einem Dschungelcamp-Notfallplan.

RTL dementiert jede Absage-Meldung und beteuert, dass das Dschungelcamp 2021 der Corona-Krise trotzt. Nun arbeiten die Produzenten an einem neuen Drehplan.

Köln - Angeblich sollte die 15. Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ aufgrund den steigenden Infektionszahlen in Großbritannien und den damit verbundenen Lockdown-Regeln abgesagt werden. Doch Sender RTL trotzt der Coronavirus-Krise und dementierte die Meldung.

Doch wie gehts es mit dem Dschungelcamp 2021 nun weiter? Derzeit arbeiten die RTL-Chefs an einem IBES-Corona-Notfallplan in Deutschland. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Promi Big Brother 2018: Silvia Wollny zieht über Sophias Vegas her

Silvia Wollny macht sich bei Promi Big Brother nicht viele Freunde, vor allem nicht Sophia. In der Halbzeit-Show buhte sie sogar das Publikum im Studio aus.
Promi Big Brother 2018: Silvia Wollny zieht über Sophias Vegas her

The Voice of Germany (ProSieben): Musiker Manuel Süß überwindet Krankheit

Bei „The Voice of Germany“ nimmt der 22-jährige Sänger Manuel Süß teil. Jetzt spricht der Kandidat über seine Krankheit und wie er wieder herausfand.
The Voice of Germany (ProSieben): Musiker Manuel Süß überwindet Krankheit

Bares für Rares (ZDF): Bei neuer Abendshow ist heute alles anders

Die ZDF-Sendung "Bares für Rares" wird heute Abend anders aussehen: Denn heute wird der rote Teppich ausgerollt.
Bares für Rares (ZDF): Bei neuer Abendshow ist heute alles anders

Sturm der Liebe (ARD): Bekannte Instagram-Influencerin erscheint am Fürstenhof

„Sturm der Liebe“ (ARD) feiert einen Neuzugang. Zur neuen Telenovela-Staffel kommt eine bekannte Instagram-Influencerin hinzu und spielt einen Hotelgast.
Sturm der Liebe (ARD): Bekannte Instagram-Influencerin erscheint am Fürstenhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.